MKK-Echo

Arbeiterwohlfahrt (AWO) traf MdB Lennard Oehl

Gesprächsaustausch über relevante Themenfelder der Bundespolitik

Main-Kinzig-Kreis / Erlensee Der Vorsitzende vom Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Kreis Main-Kinzig, Jörg Mair und sein Stellvertreter Roland Sahler sind im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung über alle derzeit relevanten Themenfelder der Bundespolitik mit Bundestagsabgeordneten Lennard Oehl ins Gespräch gekommen. Die Fragen der Energieversorgung, der allgemeinen Preisentwicklung und besonders des Erhaltens von Frieden machten und machten allen Gesprächsteilnehmern Sorgen. Der junge Bundestagsabgeordnete aus Nidderau konnte sehr kompetent die jeweiligen Lösungsansätze der Bundesregierung darstellen.

“Lennard Oehl hat mutmaßlich in der schwierigsten politischen Phase seit 1949 das Mandat im Wahlkreis 180 übernommen. „Wir zollen seinem Engagement den allerhöchsten Respekt und hoffen für ihn und für uns Alle, dass bald wieder mehr Frieden auf der Welt einkehrt. Nur so ist ein Leben mit höchstmöglicher Lebensqualität umsetzbar, ” so Roland Sahler und Jörg Mair abschließend.

Über die AWO Arbeiterwohlfahrt:
Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen. Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt. Sie kennzeichnen Ziele, Aufgabenverständnis und Methoden der Arbeit. Mit dem Grundsatzprogramm legt die AWO ihre programmatische Ausrichtung fest. Im Kreisverband Main-Kinzig sind insgesamt 1.000 Mitglieder organisiert.

Bildunterschrift: Der Vorsitzende vom Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Jörg Mair (Mitte) und sein Stellvertreter Roland Sahler (links) trafen sich zum Meinungsaustausch mit Bundestagsabgeordneten Lennard Oehl

Quelle: Anton Hofmann

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 9. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKleiderladen Schlüchtern
Neue Öffnungszeiten im DRK Kleiderladen Schlüchtern ab 04.05.
Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
Polizei
Radfahrer beleidigte und bedrohte Autofahrer - Schlüchtern
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com