MKK-Echo

Suche nach Graffiti-Sprayern: Zeugen bitte melden! – Erlensee/Langendiebach

Polizei

Unbekannte besprühten vergangene Woche (Mittwoch, 17. Mai bis Freitagmorgen, 19. Mai) in Langendiebach auf dem öffentlichen Freizeitgelände in der Konrad-Adenauer-Straße das dortige Toilettenhäuschen unter anderem mit einem Fallus-Symbol. Ferner besprühten die Täter ein auf dem Gelände befindliches Mauerwerk. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Beamtinnen und Beamten des Sachgebiets “Sprayer” unter der Rufnummer 06181 9010-0.

Quelle: Polizei Hessen

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungRadtour-2-30.05
Familienradtour an Fronleichnam
Blitzer
blitzermeldung für die 21. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungLions-an-der-Glasarche-5ae2b5fb140feef3be89fbfad1a793d3
Lions Club Nidderau spendet 1.000 Euro für das Glasarche-Projekt
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Polizeibericht 2
Trio nach Baustellendiebstahl vorläufig festgenommen - Erlensee/Rückingen
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com