MKK-Echo

Fahrt in die Domstadt Mainz

Die erste Tagesfahrt der Senioren-Union Nidderau in diesem Jahr führte in die Landeshauptstadt Mainz, die auch als Domstadt bekannt ist. Die beiden Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden liegen direkt nebeneinander und sind nur durch den Rhein getrennt.

Morgens um 9:00 Uhr startete die Fahrt an der Bertha-von-Suttner-Schule in Heldenbergen. Die Fahrtzeit nach Mainz wurde mit Schokoladeneier versüßt.

In Mainz angekommen erwartete die Teilnehmer eine Stadtführerin, die historische Gebäude und Denkmäler wie das Kurfürstliche Schloss vom Bus aus vorstellte. Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten wie den Glasfenstern von Marc Chagall in der Mainzer Kirche St. Stephan und der Altstadt erfolgten dann doch zu Fuß. Der Dom, das Staatstheater und der Fastnachtsbrunnen waren weitere Höhepunkte der Führung.

Nach einem zünftigen Mittagessen in einem Brauhaus in der Innenstadt hatten die Teilnehmer noch ausreichend Zeit, um Geschäfte und Boutiquen zu besuchen, Kaffee und Kuchen zu genießen oder den Schiffsverkehr auf der Rheinuferpromenade zu beobachten.

Die Rückfahrt führte über die imposante Theodor-Heuss-Brücke aus dem 19. Jahrhundert, die Mainz mit dem hessischen Wiesbaden verbindet. Alle Teilnehmer kamen wohlbehalten in Nidderau an und waren begeistert von der unterhaltsamen und geselligen Reise bei angenehmem Reisewetter.

Die nächste Fahrt der Senioren-Union Nidderau führt am 26. April nach Koblenz.

Quelle: Klaus Knapp

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279536V-5317bdd81fdd4fcf43dc4d83250f0987
Letzte Freibadsaison im Maintalbad
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungDesign-ohne-Titel-1ddb07fa2667f4a40687813bf1f2e24b
„Planungen für Verbindungsstraße im Zeitplan“- Landtagsabgeordneter Max Schad informiert über aktuellen Stand der Verbindung zwischen Pferdchenkreisel und B45 in Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD89_Foto2_Konzert_LOG-479dae51845c0b21ff94b96b0c4ed625
Einmaliges Erlebnis für Schüler des LOG
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungGruppenfoto2-9beb964bce145bb94d0f7ca99c31fd1e
Wenn Engel reisen!
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com