MKK-Echo

Vorfreude auf die „Nacht der Legenden“

Legenden

Main-Kinzig-Kreis. – In Gelnhausen und der Region wächst die Vorfreude auf die „Nacht der Legenden“ des TVG. Handballgrößen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte geben sich am Samstag, 18. März, in der Großsporthalle Gelnhausen ein Stelldichein. „Das ist ein einmaliges sportliches Event in der Region und verleiht dem Handballsport im Kreisgebiet an diesem Wochenende eine enorme Strahlkraft. Die Idee dahinter ist wunderbar und verbindet viele Generationen von Handballbegeisterten“, sagte Landrat Thorsten Stolz.

Mehrere Kreis-Institutionen unterstützen den Turnverein Gelnhausen dabei: die Kreissparkasse Gelnhausen, die Kreiswerke Main-Kinzig, MainKinzigGas sowie die Breitband Main-Kinzig. Sie alle nutzten kürzlich ein Treffen mit dem TV Gelnhausen, um fürs Wochenende viel Erfolg und tolle Erlebnisse zu wünschen. „Die Resonanz wird riesig sein, der Abend wird Platz lassen für viele Gänsehaut-Momente. Wir können uns alle darauf freuen“, war sich Thorsten Stolz sicher, der sich den Besuch der „Nacht der Legenden“ ebenfalls nicht nehmen lassen wird.

Den Rahmen setzt das Drittligaspiel der Herren gegen die HG Saarlouis. Davor und danach – genauer: ab 17.30 Uhr – stehen nicht nur die derzeitigen Akteure im Mittelpunkt, sondern auch und gerade die Protagonistinnen und Protagonisten der Vergangenheit. Nach dem Spiel wird in der Großsporthalle gemeinsam mit den Fans und allen Ehemaligen gefeiert. Die Auswahl der „Legenden“ hatte der Turnverein Gelnhausen seinen Fans überlassen. Nicht nur die Zweitligazeiten werden gewürdigt sondern auch weitere bemerkenswerte Kapitel der Vereinsgeschichte.

„Der TV Gelnhausen mit seiner Handball-Abteilung ist ein sportliches Aushängeschild in der Region, mit starker Geschichte und prächtiger Perspektive durch seine engagierte Nachwuchsarbeit“, so Stolz. „Deshalb war es für mich im Herbst, als mir die Handballer mit ihrer neuen Führungsspitze von ihren Plänen für diese Aktion berichtet haben, keine Frage, dass wir als Main-Kinzig-Kreis dies unterstützen werden. Jetzt ist die Bühne oder eben das Hallenparkett bereitet für einen legendären Abend und eine legendäre Nacht.“ Thorsten Stolz bedankte sich bei der neuen Führungsspitze um Corinna Müller, Martin Heuser, Philip Deinet und Thomas Tamberg für die Organisation und Umsetzung der „Nacht der Legenden“.

Bildunterschrift: Freuen sich auf die „Nacht der Legenden“ des TV Gelnhausen: Philip Deinet (TVG), Ivars Gludausis (Geschäftsführer MainKinzigGas), Simone Roth (Geschäftsführerin Breitband Main-Kinzig), Thomas Tamberg (TVG), Landrat Thorsten Stolz, Corinna Müller (TVG), Oliver Habekost (Geschäftsführer Kreiswerke Main-Kinzig) und Horst Wanik (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Gelnhausen, von links).

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Radfahrer von Auto erfasst und leicht verletzt - Gründau/Lieblos
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungAfD_Logo_RGB-min
Nach Brandstiftung durch Pakistaner in Wächtersbach - AfD Kreisvorsitzende stellen Strafanzeige wegen Volksverhetzung
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
ROADPOL - Speedmarathon am 19.04.2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com