MKK-Echo

Interessanter Vortrag zur Wohnraumanpassung und Barrierefreiheit in Hasselroth

Vortrag

Am 06.03.2023 fand durch Frau Madeleine Gluth vom Pflegestützpunkt des Main-Kinzig-Kreises ein sehr interessanter Vortrag zur Wohnraumanpassung und Barrierefreiheit satt. Die Wohnraumanpassung an die Bedürfnisse einzelner nach Erkrankungen oder im Alter, ermöglicht es nicht nur älteren Menschen möglichst lange in ihrem vertrauten Wohnumfeld bleiben zu können.

Durch diverse Hilfsmittel oder bauliche Veränderungen können viele Wohnungen den Bedürfnissen der Bewohner angepasst werden, so dass diese noch länger in ihrem gewohnten Lebensumfeld bleiben können.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Seniorenbeauftragten Frau Beatrice Astrid Hechler, in denen Sie auch herzliche Grüßen von Bürgermeister Matthias Pfeifer überbrachte, ging es mit der Einführung durch Frau Gluth weiter.

Frau Gluth stellte kurz ihre Arbeit beim Pflegestützpunkt des MKK sowie den Pflegestützpunkt vor.

Dann ging es auf einen virtuellen Rundgang durch eine Wohnung, vom Eingangsbereich über Treppen oder Flure in die Wohnung und durch die einzelnen Zimmer.

Hier machte Frau Gluth auf die Möglichkeiten aufmerksam, die es einfacher machen die Wohnung zu betreten, welche Hilfsmittel es gibt und wo man wie Gelder dafür beantragen kann. Sie machte z.B. auf Stolperfallen in den Wohnungen aufmerksam. Es ging weiter über die richtige Höhe von Arbeitsgeräten, die Breite von Türen, Schränke, Betten und vieles mehr. Je nach Bedarf kann man gezielt Zuschüsse beantragen, um, nach deren Befürwortungen, dann bauliche Maßnahmen in der Wohnung umzusetzen. Manchmal sind es schon Kleinigkeiten wie z.B. eine Toilettenerhöhung, die einem den Alltag erleichtern können.

Viele Fragen wurden beantwortet und die Teilnehmer konnten mit neuen Erkenntnissen und dem Kontakt zu einer kompetenten Ansprechpartnerin den Vortrag verlassen. Es war ein rundum gelungener Vortrag. Das bestätigen auch die positiven Rückmeldung, die im Rathaus eintrafen.

Die nächsten Informationsangebote sind an zwei Vormittagen in der Alten Schule in Niedermittlau und zwar am 15.06.2023 und am 22.06.2023 jeweils in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr. Das Thema ist:  wie nutze ich meinen Rollator richtig. Mehr Informationen dazu werden in Kürze veröffentlich.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungMikrohaus-bereit-zum-Transport-85dc126273532382da4ee7ffb2dd443e
Mikrohäuser als Wohnkonzept in Rodenbach
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2024Tage-der-Orientierung-d645f70b05719e7ff351649d6837f29f
Tage der Orientierung der Kopernikusschule Freigericht:Wie sieht meine Zukunft aus? Wie nutze ich meine Zeit? Wer will ich sein?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungGruppenfoto-Museum-0e64277a0bc4eb0de626a0f2de07148f
Neuberger Singlegruppe im Gerippte Museum in Hanau
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Einsatzbericht 2
Brand in leerstehendem Gebäude - Erlensee/Langendiebach
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com