MKK-Echo

Zeugensuche: Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung – Schlüchtern

Polizei

(fg) Nach zwei Auseinandersetzungen am Sonntagabend im Bereich der Stadthalle Schlüchtern ermittelt die Polizei jeweils wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. In der Zeit zwischen 19.15 und 19.30 Uhr verließ ein 17-Jähriger die Faschingsveranstaltung in der Schloßstraße und lief in Richtung Stadtschule. Hinter dem Stadtmuseum sei er im Bereich einer dortigen Grünfläche von einer vier- bis fünfköpfigen Personengruppe grundlos angepöbelt, im weiteren Verlauf geschlagen und getreten worden. Hierbei zog sich der 17-Jährige aus Sinntal leichte Verletzungen zu. Zwischen 21 und 21.30 Uhr wurde ein 20-Jähriger von zwei Unbekannten im Rahmen der Veranstaltung ebenfalls getreten und geschlagen. Der junge Mann aus Schweinfurt kam zur weiteren medizinischen Begutachtung in ein Krankenhaus. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06661 9610-0 zu melden.

Quelle: Polizei Hessen

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 9. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKleiderladen Schlüchtern
Neue Öffnungszeiten im DRK Kleiderladen Schlüchtern ab 04.05.
Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
Polizei
Radfahrer beleidigte und bedrohte Autofahrer - Schlüchtern
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com