MKK-Echo

Bürger*innen stimmen über Kunstwerk ab

Vom 25. Februar bis 19. März ist die Entscheidung für einen von drei Entwürfen möglich

 

Nachdem die Jury eine Vorauswahl von drei Entwürfen für ein Kunstwerk in Dörnigheim getroffen hat, beginnt nun die Abstimmung durch die Bürger*innen. Alle Maintaler*innen haben in der Zeit vom 25. Februar bis 19. März 2023 Gelegenheit, ihren Favoriten zu wählen. Der Startschuss für die Bürgerabstimmung fällt beim Maintaler Stadtforum am Samstag, 25. Februar, von 14 bis 19 Uhr im ehemaligen Real-Markt.

Im Rahmen der Veranstaltung können sich alle interessierten Maintaler*innen die finalen Entwürfe anschauen und direkt vor Ort ihren Favoriten bestimmen. Zur Wahl stehen drei Entwürfe mit den Titeln „Zusammen Wachsen“, „Der Pingui(n) als Vielfaltwächter“ und „Maintaloskop“. Auch nach dem Stadtforum geht das Bürgervoting noch bis zum 19. März weiter.

Die Abstimmung kann entweder auf der Homepage der Stadt oder an ausgewählten Tagen, sowie bei bestimmten Veranstaltungen analog per Stimmzettel erfolgen. Jede*r Maintaler*in kann nur einmal abstimmen. Doppelzählungen sind ausgeschlossen. Alle Möglichkeiten zur Abstimmung, sowie alle Informationen zu den einzelnen Entwürfen gibt es unter www.maintal.de/kunstwerk.

Als Standort für das Dörnigheimer Kunstwerk wurde das an die Maintal-Halle in der Berliner Straße angrenzende unbebaute Gelände bestimmt, das neugestaltet werden soll. Das Kunstwerk ist Teil des Konzeptes zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum, das die Stadtleitbildgruppe „Maintal kulturell“ und das städtische Kulturbüro entwickelt haben. In diesem Zusammenhang sind Kunstobjekte in allen vier Stadtteilen geplant, um das Stadtbild aufzuwerten und die Identifikation der Bürger*innen mit ihrer Stadt zu stärken. Nachdem Bischofsheim und Wachenbuchen bereits ein Kunstwerk erhalten haben, ist nun Dörnigheim als dritter Stadtteil an der Reihe.

Das Kulturbüro ist bei Fragen erreichbar unter Telefon 06181 400-721, sowie per E-Mail an kultur@maintal.de.

Bildhinweis:

Auf dem Gelände vor der Maintal-Halle in Dörnigheim soll ein öffentliches Kunstwerk installiert werden. Die Entscheidung für einen der drei Entwürfe – „Zusammen Wachsen“, „Der Pingui(n) als Vielfaltwächter“ und „Maintaloskop“ – treffen ab 25. Februar die Bürger*innen. Foto/Quelle: Stadt Maintal

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD18_daniela_grund_web
Neues Citymanagement hat seine Arbeit aufgenommen
Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
bruchköbel
Sperrung wegen Wasserrohrbruch
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitunghav_café welcome12_cf_Bildgröße ändern
Offizielle Eröffnung des Café Welcome: Ein neues Zentrum für das „Miteinander Füreinander“ im Herzen der Windecker Altstadt!
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPM - Senioren-Union Nidderau - Traditionelles Heringsessen der Seniroen - Bild
Traditionelles Heringsessen der Senioren-Union Nidderau ein voller Erfolg

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com