MKK-Echo

Maintal: Auf dem Weg in die Freiheit

Besondere Fotoausstellung im Fotostudio Schelhaas – Vernissage am 3. März

 

Die Ausstellung „Freiheit“ der Fotografenmeisterin Anne Schelhaas-Wöll zeigt im März im Fotostudio Schelhaas den Weg von Tashi in die Unabhängigkeit. Die Vernissage findet am Freitag, 3. März, um 19 Uhr statt. Die Ausstellung ist danach bis zum 26. März immer Dienstag, Samstag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr zu sehen.

Anne Schelhaas-Wöll ist Fotografenmeisterin aus Leidenschaft und seit 1995 selbstständig mit eigenem Fotostudio in Maintal. Während der Corona-Pandemie hat sie die Zeit genutzt, um ihrer Kreativität frei nachzugehen. Entstanden ist dabei die Ausstellung „Freiheit“, eine Jahresarbeit voller Emotionen, Kunst und Leidenschaft. Das rote Ballkleid ihrer Tochter Tashi zieht sich als Leitfaden durch die Bilder und symbolisiert den Weg in die Freiheit.

Insgesamt hat das Mutter-Tochter-Gespann für dieses Projekt 19.259,36 Kilometer zurückgelegt. Die Reise begann in Deutschland, führte weiter über Österreich und Italien bis ins entfernte Himalaya-Gebirge von Nepal. Entstanden sind einmalige Bilder. Alle thematisieren die Freiheit und den ganz persönlichen Weg von Tashi in die Unabhängigkeit. Er beginnt im Schnee, wo das Tor in die Freiheit das erste Mal auftaucht, setzt sich fort über das Freischwimmen und Freisein wie ein Vogel. Es ist ein Blick zurück auf die Wurzeln und endet mit der Fahrt in die Freiheit. Eine sehr emotionale Reise.

Die Ausstellung findet nicht wie geplant im Historischen Rathaus statt, sondern im Fotostudio Schelhaas in der Hasengasse 4 in Maintal. Die bekannten Öffnungszeiten werden beibehalten. Die Fotografenmeisterin begrüßt Besucher*innen dienstags, samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr.

Besucher*innen der Ausstellung und der Vernissage wird empfohlen, eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske zu tragen. Weitere Änderungen sind vorbehalten. Bei Fragen zur Ausstellung ist das Kulturbüro der Stadt Maintal erreichbar unter Telefon 06181 400-721, -633 oder -627 sowie per E-Mail an kultur@maintal.de.

 

Bildhinweis:

Die Maintaler Fotografenmeisterin Anne Schelhaas-Wöll zeigt mit ihren Fotografien, die im März im Fotostudio Schelhaas zu sehen sind, den Weg ihrer Tochter Tashi in die Unabhängigkeit. Foto: Anne Schelhaas-Wöll

Quelle: Stadt Maintal

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nidderau
Bürgermeister Andreas Bär fällt krankheitsbedingt aus
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD63_Fotobox-23dc74f04dcf3c9959069c181baa86d6
Neues digitales Terminal im Bürgerbüro
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungWorkshop-12cc6773d26ab2979d96b21230a04c6a
Skatepark Nidderau - großes Interesse am 1. Beteiligungsworkshop
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com