MKK-Echo

Hanauer „Wimmel-Wiese“ für Preis nominiert

Umwelt-Projekt der Stadtwerke / Online-Abstimmung läuft

Gutes Tun und dafür geehrt werden: Das könnte der Stadtwerke Hanau GmbH jetzt „blühen“. Ihr Umwelt-Projekt „Wimmel-Wiese“, das sie rund um das Wasserwerk II in der Leipziger Straße angelegt hat, ist Finalist des bundesweiten „ZfK-NachhaltigkeitsAWARD 2023“. Noch bis 19. Februar läuft die Online-Abstimmung auf der Seite zfk.de.

„Nachhaltigkeit hat für jeden Menschen und für uns als Unternehmen einen hohen und immer wichtiger werdenden Stellenwert“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführerin Martina Butz. 2019 hatte die städtische Gesellschaft gemeinsam mit dem Umweltzentrum Hanau die Idee, mitten in der Innenstadt ein kleines Biotop zu schaffen. Das parkähnliche Gelände rund um das Wasserwerk II in der Leipziger Straße stellte sich als der ideale Ort für eine ökologische Aufwertung heraus. Obstbäume, Büsche und Stauden wurden gepflanzt sowie Gehölze und Pflanzen für heimische Insekten angelegt. An der Fassade des Wasserwerks steht für kleine Vogelarten und Fledermäuse ein Heim zur Verfügung, viele weitere Vogelhäuschen, Insektenhotels und Eidechsenhügel wurden am Gelände verteilt. Im vergangenen Jahr wurde zusätzlich ein nicht mehr genutztes Wasserfilterbecken zum Lebensraum für Fische, Amphibien und Enten umgewandelt. Regelmäßig werden dort Führungen angeboten. „So leisten wir zusätzlich ein Stück Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung und schauen über den Tellerrand der Energie- und Trinkwasserversorgung hinaus“, so Martina Butz.

Zum fünften Mal lobt das Spezialmedium aus der Energiebranche, die „Zeitung für kommunale Wirtschaft“ (ZfK), den Preis aus. In den fünf Kategorien Energie, Entsorgung, Mobilität, Wasser/Abwasser und Digitalisierung werden unter kommunalen Unternehmen die Ehrungen vorgenommen, die Hanauer Wimmel-Wiese ist unter „Wasser/Abwasser“ gelistet.

Mehr als 100 Bewerbungen sind bei der Auswahljury eingegangen, das Hanauer Biotop hat es nun in die Finalrunde geschafft. Die Stimmen der Online-Abstimmung gehen mit 50 Prozent in die Wertung ein, die restlichen 50 Prozent entfallen auf die ZfK-Redaktion. „In der bundesweiten Finalrunde zu stehen, ist bereits eine Auszeichnung für unser Projekt“, so Martina Butz.

Mehr über die Hanauer Wimmel-Wiese: www.stadtwerke-hanau.de/nachhaltigkeit/wimmel-wiese
Direkt zur Abstimmung geht es hier: www.zfk.de/services/nachhaltigkeitsaward

Quelle: Dominik Kuhn

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 2 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
Polizei Fahndung
Zwei Motorradfahrer verletzt- Verursacher fährt davon - Bundesstraße 45/Gemarkung Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung277528V-a2fef9f28670fb24df538eb8c8b3c679
„Stadthof Hanau“ liegt bei Namensfindung für das ehemalige Kaufhof-Gebäude vornw
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com