MKK-Echo

Quorum für Bürgerentscheid zur Nidderau erreicht!

Nach Auszählung der abgegebenen Unterschriftenlisten bestätigt die Stadtverwaltung Nidderau, dass das Quorum für einen Bürgerentscheid erreicht wurde. Insgesamt 2538 gültige Unterschriften durch die Initiatoren Antonia Gutberlet und Michael Reis abgegeben. Nötig wären ca. 1600 Unterschriften gewesen. 87 abgegebene Unterschriften konnten bei der Auszählung nicht berücksichtigt werden, z.B. aufgrund fehlender Daten oder Wahlberechtigung.

“Demokratisches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern ist immer sinnvoll und wünschenswert. So auch in diesem Fall, unabhängig davon, ob man die Thematik in der Sache anders beurteilt.”, so Bürgermeister Andreas Bär, der den Initiatoren seinen Respekt ausspricht für das Sammeln der Unterschriftenanzahl.

Ziel dies Bürgerbegehrens ist es, weite Teile des im Dezember 2022 in der Stadtverordnetenversammlung beschlossene „Konzept zur Aufwertung und Beruhigung der Nidderaue“ aufzuheben, insbesondere den geplanten Bau einer Brücke über die Nidderaue.

Wie geht es weiter? Die Stadtverordnetenversammlung muss auf einer ihrer nächsten Sitzungen – voraussichtlich im März – die (rechtliche) Zulässigkeit des Bürgerbegehrens feststellen. Dazu holt die Stadtverwaltung aktuell ein Gutachten beim Hessischen Städte- und Gemeindebund ein. Danach würde in den kommenden Monaten – sofern die Stadtverordnetenversammlung ihren Beschluss aus dem Dezember nicht aufhebt – ein stadtweiter Bürgerentscheid stattfinden.

Quelle: Magistrat der Stadt Nidderau

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nidderau
Bürgermeister Andreas Bär fällt krankheitsbedingt aus
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD63_Fotobox-23dc74f04dcf3c9959069c181baa86d6
Neues digitales Terminal im Bürgerbüro
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungWorkshop-12cc6773d26ab2979d96b21230a04c6a
Skatepark Nidderau - großes Interesse am 1. Beteiligungsworkshop
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com