MKK-Echo

Mann im Vorraum einer Bank ausgeraubt – Hanau/Lamboy

blaulicht

Mann im Vorraum einer Bank ausgeraubt – Hanau/Lamboy

(jm) Mehrere Personen haben am frühen Montagmorgen einem Mann im Vorraum einer Bank in der Lamboystraße Bargeld geraubt. Das Opfer betrat gegen 1.35 Uhr den Vorraum, als ihn nach ersten Erkenntnissen mehreren Personen aufforderten das Geld auszuhändigen. Als er dieser Aufforderung nicht nachkam, soll ihn eine Person festgehalten und eine weitere körperlich angegangen haben. Daraufhin entrissen sie ihm das Bargeld aus der Hand und verschwanden in Richtung Tümpelgarten. Der Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde anschließend in
einem Rettungswagen versorgt. Bei den Tätern soll es sich um etwa fünf bis sechs Personen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren mit dunklen Haaren gehandelt haben. Einer trug eine schwarze Hose und einen schwarzen Pullover. Ein anderer war mit einer weißen Jacke bekleidet. Die Kriminalpolizei Hanau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um weitere Hinweise unter Rufnummer 06181 100-123.

Quelle: Polizei Hessen

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
ROADPOL - Speedmarathon am 19.04.2024
Unbekannter Räuber Bild 1
Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall: Wer kennt den Unbekannten?
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com