Werbung:
Werbung:

Werbung:

Jahresrückblick des Nidderauer Klimaschutzmanagements

Nidderau. Mit dem Jahr 2022 startete das Klimaschutzmanagement in Nidderau. Mit Dr. Carola Pritzkow hat eine promovierte Naturwissenschaftlerin diese wichtige Stelle in Nidderau übernommen und startete gleich mit der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes, bzw. der Energie- und CO2 Bilanz für die Stadt Nidderau. Hierbei werden die wichtigen Handlungsfelder herausgearbeitet um zukünftig Energie und CO2 zu sparen und so Nidderau klimafit für die Zukunft aufzustellen.

 

Neben der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes lag der diesjährige Fokus auf Maßnahmen zur Verringerung des Energiebedarfes und des CO2 Ausstoßes in Nidderau. Folgende wesentliche Punkte wurden in 2022 umgesetzt:

 

  1. Auftragsvergabe für die Installation einer 38 KWp – PV Anlage auf dem Rathausdach – Baubeginn April 2023
  2. Auftragsvergabe für den Bau von E-Ladesäulen in Eichen, Ostheim, Erbstadt und Heldenbergen – Baubeginn Dezember 2022
  3. Start der Nidderauer Energiekampagne in Zusammenarbeit mit der Landesenergieagentur (LEA), in dessen Rahmen über 100 Bürgerinnen und Bürger eine kostenlose Energieberatung erhielten.
  4. Erstellung der ersten Energie- und CO2 Bilanz für Nidderau.
  5. Verlängerung des Car-Sharing Angebotes für Nidderauerinnen und Nidderauer am Nidderauer Rathaus

 

Die CO2 – Bilanz ist die Grundlage zur Ausarbeitung von Maßnahmen zur Reduktion von CO2 aber hilft sie bei der Anpassung der Stadt an den Klimawandel. Aktuell läuft noch bis zum 15. Januar 2023 die Nidderauer Umfrage zum Klimaschutz, an der sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen können. Nähere Informationen finden sie unter www.nidderau.de/klimaschutz-beteiligung.

Nach Auswertung der Umfrage können sich aller Bürgerinnen und Bürger an der Mitgestaltung des Maßnahmenkataloges beteiligen.

 

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:

Nach Beschluss des Doppelhaushaltes sind viele Projekte für den Klimaschutz in Nidderau vorgesehen. Vor allem der Ausbau der Eigenerzeugung von Strom über PV – Anlagen, aber auch z.B. die Verbesserung der Nahmobilität und des Radverkehrs.

Die Klimaschutzmanagerin möchte Sie ermutigen sich für den Erfolg des Klimaschutzes in Nidderau stark zu machen. Melden Sie sich mit Ideen, Anregungen, Interesse am Mitgestalten, Erfolgsgeschichten im Bereich Klima und Energie. Hierfür wurde ein Kontaktformular auf der Homepage der Stadt eingerichtet.

Quelle: Stadt Nidderau

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Kanaldeckel auf Fahrbahn gelegt: Auto beschädigt - Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD6_praeventionsrat
Präventionsrat der Stadt Bruchköbel hat sich konstituiert
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Zeugensuche nach Schockanruf und Übergabe von Wertsachen - Nidderau
maintal
Landratswahl: Wahlergebnis online verfolgen
Nidderau
Vortrag "Die Naumburg bei Nidderau-Eichen",
Werbung:
Werbung: