Werbung:

Werbung:

Werbung:

In der DLRG-Weihnachtsbäckerei

DLRG Nidderau Jugend backt
Die Jugend der DLRG Ortsgruppe Nidderau hat am Adventssonntag in die DLRGWeihnachtsbäckerei eingeladen. „Wenn’s auch altmodisch klingt aber zur Tradition gehört
einfach das Plätzchenbacken in der Adventszeit. Daher unsere Idee Kinder zum
Plätzchenbacken einzuladen“ freut sich Tara Obst, Vorsitzende der DLRG Jugend Nidderau.
Der Einladung sind 11 Kinder in das DLRG Vereinsheim gefolgt, einige Kinder konnten leider
nicht teilnehmen – sie hat die aktuelle Erkältungswelle erwischt.
So kam es dann, wie in dem bekannten Kinderlied besungen, zu mancher Leckerei und
zwischen Mehl und Milch zu einer riesengroßen Kleckerei…
Begleitet und „angelernt“ wurden die fleißigen Kids vom Jugendvorstand (s. Foto).
Einmal wurde der gute Duft der frisch gebackenen Plätzchen durchbrochen – ein Blech war dann
doch zu lange im Ofen geblieben. Mit neuen Rezepturen haben die Jungs eigene Teigkreationen
mit Streusel, Spekulatius, Zuckerguss oder Lebensmittelfarbe entwickelt. Dabei waren manche
Plätzchen sogar durchaus schmackhaft und wurden direkt vor Ort verzehrt.
Im frisch renovierten und neu eingerichteten Jugendraum konnten Spielpausen eingelegt werden,
die sich noch bis in die frühen Abendstunden ausdehnten. Am Ende war dann aber alles
geschafft und die Küche wieder Blitz Blank.
Am darauffolgenden Montag wurden sämtliche Plätzchen am Trainingsabend im Foyer des
Nidderbades zur Verköstigung angeboten. Schwimmschüler, Eltern und Trainer langten zu und
so war das weihnachtliche Backwerk ruck zuck vergriffen. Der Jugendvorstand ist sich einig „die
Aktion machen wir nächstes Jahr wieder, hat uns und den Kindern super Spaß gemacht!“
„Weihnachtszeit ist Spendenzeit und unser Verein kann jede finanzielle Unterstützung gut
verwenden. Besonders die Jugendarbeit liegt uns am Herzen, denn der Nachwuchs sichert
unsere Einsatzfähigkeit von morgen“, betont Kai Dušek, technischer Leiter und führt weiter
aus „die Jugend macht hervorragende Arbeit, ob als Co-Trainer oder Co-Wachgänger und
mit ihren Aktionen für die Jüngsten sind sie eine echte Bereicherung.“
Für jede finanzielle Zuwendung an die DLRG Ortsgruppe Nidderau e. V. erstellt Kassenwart
Yordan Hinkov, ab einem Betrag von 200 Euro, eine Spendenquittung. Weitere Hinweise
dazu finden sich auf nidderau.dlrg.de/spenden – regelmäßig aktuelle Informationen der
Rettungsorganisation können ganz einfach über einen Newsletter abonniert werden.
Die DLRG Nidderau wünscht frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr. (JWS)

Quelle: DLRG Nidderau

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Zeugensuche nach Schockanruf und Übergabe von Wertsachen - Nidderau
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Kanaldeckel auf Fahrbahn gelegt: Auto beschädigt - Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD6_praeventionsrat
Präventionsrat der Stadt Bruchköbel hat sich konstituiert
maintal
Landratswahl: Wahlergebnis online verfolgen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Mutmaßliche Bedrohung mit Schusswaffe - Polizei stoppt Linienbus - Bruchköbel / Hanau
Werbung:
Werbung: