Werbung:

Werbung:
Werbung:

Feuerwerk zum Jahreswechsel

maintal

Erster Stadtrat appelliert an verantwortungsvollen Umgang und erinnert an gesetzliche Regelungen

 

Funkelnde Raketen und laute Böller begleiten traditionell den Jahreswechsel. Nach zwei pandemiebedingt recht ruhigen Silvesternächten ist in diesem Jahr wieder ein buntes und lautes Spektakel zu erwarten. Das Zünden von Feuerwerkskörpern ist allerdings in einigen Bereichen verboten.

 

In der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz ist festgehalten, dass das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden oder Anlagen verboten ist. Dies betrifft in Maintal die historischen Ortskerne mit vielen, nah beieinanderstehenden, denkmalgeschützten Fachwerkhäusern, sowie das Umfeld der Seniorenwohn- und –pflegeheime und Kirchen.

 

„Bei aller Begeisterung für ein brillantes Silvesterfeuerwerk weise ich darauf hin, diese Vorgabe unbedingt zu beachten und bitte im Sinne der eigenen und allgemeinen Sicherheit um einen verantwortungsvollen, umsichtigen Umgang mit Pyrotechnik. Schließlich möchten wir alle gesund und guter Dinge in das neue Jahr starten“, sagt der Erste Stadtrat und Ordnungsdezernent Karl-Heinz Kaiser und wünscht allen Maintalern besinnliche Festtage und einen fröhlichen Jahreswechsel.

Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Quelle: Stadt Maintal

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Kanaldeckel auf Fahrbahn gelegt: Auto beschädigt - Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD6_praeventionsrat
Präventionsrat der Stadt Bruchköbel hat sich konstituiert
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Zeugensuche nach Schockanruf und Übergabe von Wertsachen - Nidderau
maintal
Landratswahl: Wahlergebnis online verfolgen
Nidderau
Vortrag "Die Naumburg bei Nidderau-Eichen",
Werbung:
Werbung: