Werbung:
Werbung:

Werbung:

Frankfurt-Niederrad: Zahlstreit nach Autofahrt eskaliert

Polizei

Frankfurt (ots)

 

(dr) Am frühen Sonntagmorgen (18. Dezember 2022) kam es in Niederrad nach Zahlungsstreitigkeiten zwischen einer jungen Frau und einem Fahrer eines Personenbeförderungsdienstes zu einer Raubstraftat.

Eine 22-jährige Frau bestellte sich am frühen Morgen über eine App eines Online-Dienstes eine Fahrgelegenheit nach Hause. Gegen 05:15 Uhr holte dann ein Mann die 22-Jährige mit seinem Pkw von einer Diskothek in der Innenstadt ab, um sie zu ihrer Wohnanschrift nach Niederrad zu befördern. Angekommen in der Schwarzwaldstraße, kam es zwischen beiden aus bislang unbekannten Gründen zu Streitigkeiten um die Bezahlung. Der Mann setzte daraufhin die Fahrt mit der 22-Jährigen fort. Kurze Zeit später, als das Auto die Rennbahnstraße erreicht hatte, sprang sie unvermittelt aus dem Fahrzeug. Der Fahrer hielt an, begab sich zu der Frau und hielt sie auf dem Boden fest. Währenddessen forderte er von ihr Geld und durchsuchte sie, wobei er sie unsittlich berührt haben soll. In der Folge raubte er ihr Mobiltelefon. Der 22-Jährigen gelang es, sich von ihm loszureißen und in einen Linienbus zu flüchten. Der Busfahrer rief die Polizei. Der unbekannte Mann hatte sich allerdings bereits mit seinem Auto entfernt.

Täterbeschreibung:

Männlich, circa 185 cm bis 190 cm groß, kurze schwarze Haare, breiter Bart; sprach gebrochen Deutsch.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen und / oder dem Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 51499 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Werbung:

Werbung:

Werbung:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung: