Werbung:
Werbung:

Werbung:

Ein echter Härtetest: White Wings treffen auswärts auf Oberhaching

white wings

Zwei von fünf Spielen des Dezembers sind absolviert und bislang haben es die WHITE WINGS Hanau geschafft, ihre starke Siegesserie aufrecht zu erhalten. Am kommenden Samstag folgt nun aber ein echter Härtetest: Auswärts treffen die Grimmstädter auf die TSV Oberhaching Tropics.

Anders als viele andere Mannschaften der Liga setzt Oberhaching mit einem Durchschnittsalter von 25,1 Jahren vorrangig auf einen äußerst erfahrenen Kader. Diese Erfahrung macht sich bezahlt: Bislang haben die Oberbayern nur zwei Spiele verloren, darunter eine knappe Derby-Niederlage gegen München. „Sie sind ein starkes, schwer zu besiegendes Team. Gleichzeitig spielen sie in einer kleinen Halle mit hängenden Körben, diese Umstände sind wir nicht unbedingt gewohnt. Gepaart mit einer langen Anreise bei schwierigen Wetterbedingungen wird das Spiel am Samstag uns in jedem Fall alles abverlangen“, sagt Hanaus Headcoach Marti Zamora.

Aus dem Oberhachinger Kader ragt ein alter Bekannter besonders heraus: Ex-White-Wing Omari Knox ist nicht nur der Topscorer seiner Mannschaft, sondern auch der zweitbeste Scorer der gesamten Liga. Mit durchschnittlich 21,4 Punkten pro Spiel bei einer Dreierquote von 46,9 Prozent ist der 36-jährige US-Amerikaner ein Schlüsselspieler für den Gameplan der Tropics. Auch die beiden Guards Janosch Kögler und Moritz Noeres liefern bislang starke Spiele ab. Unter dem Korb können sich die Oberhachinger auf Jörg Dippold und Peter Zeis verlassen.

Die Partie wird dabei auch ein Aufeinandertreffen unterschiedlicher Basketball-Philosophien: „Wir versuchen, schnell anzugreifen und dauerhaft ein aggressives Gameplay an den Tag zu legen. Oberhaching dagegen lässt sich mit den Angriffen Zeit und arbeitet pro Ballbesitz ein wenig mehr“, so Zamora weiter. Ausschlaggebend für die Hanauer wird daher sein, dem Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken: „Wir müssen unseren Rhythmus aufdiktieren. Wir wissen, dass Omari und die anderen Spieler starke Würfe treffen werden – das können wir jedoch auch. Aber wir werden eine harte Verteidigung mit hohem Tempo spielen, um sicherzustellen, dass sie Schwierigkeiten haben, mit uns mitzuhalten“, sagt der Hanauer Coach abschließend.

Das Spiel am Samstag, 17. Dezember, beginnt um 19 Uhr in der Grundschule Deisenhofen in Oberhaching. Überdies kann das Spiel auf sportdeutschland.tv per Livestream verfolgt werden.

Quelle: White Wings Hanau

Werbung:

Werbung:
Werbung:

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Welt des Sports hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Mutmaßliche Bedrohung mit Schusswaffe - Polizei stoppt Linienbus - Bruchköbel / Hanau
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Zeugensuche: Kanaldeckel entfernt - Großkrotzenburg
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Wo ist Philipp Lach? - Hanau/Maintal
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 5. Kalenderwoche 2023
Großkrotzenburg
Informationen FERIENSPIELE 2023
Werbung:

Werbung:
Werbung: