Werbung:

Werbung:

Werbung:

Frankfurt-Bahnhofsviertel: BTM-Dealerin festgenommen

blaulicht

Frankfurt (ots)

 

(di) Gestern (06.12.2022) schlugen Zivilfahnder erneut im Bahnhofsviertel zu. Sie zogen eine nicht geringe Menge Heroin und Crack aus dem Verkehr und nahmen eine Person fest.

Zivilbeamten gelang gestern gegen 19:45 Uhr im Bereich der Niddastraße die Festnahme einer BTM-Händlerin. Die Beamten beschlagnahmten hierbei eine nicht geringe Menge Heroin und Crack, eine Feinwaage, Mobiltelefone sowie mehrere hundert Euro Bargeld. Es handelte sich insgesamt um ca. 50 Gramm Heroin sowie ca. 15 Gramm Crack. Vorangegangen war ein Drogendeal in einer Spielothek in der Niddastraße. Aus der beschlagnahmten Menge Heroin ließen sich bei einer durchschnittlichen Konsumeinheit von 0,3 Gramm in diesem Fall bereits mehr als 160 einzelne Verkaufseinheiten erstellen.

Gegen die 30-jährige einschlägig bekannte Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln eingeleitet. Sie wurde vorläufig festgenommen und soll nun dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung: