Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung:

Mit der Bürgermeisterin auf Facebook im Gespräch

Monika Böttcher steht Bürger*innen am 8. Dezember im Internet Rede und Antwort

 

„Der direkte Dialog mit den Bürger*innen ist für mich der beste Weg zu erfahren, was die Menschen in Maintal bewegt – welche Fragen und Ideen sie haben, wie sie über unsere Stadt denken“, sagt Maintals Bürgermeisterin Monika Böttcher. Wer ihr direkt Fragen stellen oder Anregungen geben möchte, hat dazu in diesem Jahr noch einmal die Gelegenheit: Am Donnerstag, 8. Dezember, von 17 bis 19 Uhr bei der Facebook-Sprechstunde der Bürgermeisterin.

 

Mit ihrem mittlerweile etablierten Format der Facebook-Sprechstunde steht Monika Böttcher auf der städtischen Facebook-Seite www.facebook.com/Maintal.de am genannten Datum zwei Stunden lang Rede und Antwort. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich über diesen Kanal interessierte Bürger*innen erreichen lassen, die andere Gesprächsangebote weniger nutzen können, beispielsweise aufgrund von Berufstätigkeit“, so die Bürgermeisterin. Auf die Fragen der Maintaler*innen ist sie bereits gespannt, denn: „Der direkte Austausch ist unersetzbar“, sagt sie.

 

 

Bildhinweis:

Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Mit ihrem Dialogangebot möchte Bürgermeisterin Monika Böttcher ungezwungen und unmittelbar mit den Maintaler*innen ins Gespräch kommen. Foto: Mike Bender Fotografie

Quelle: Stadt Maintal

————————————————————————————————————————————–

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier 

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier  

Alle Nachrichten auch auf Facebook 

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Unfall mit sechs Verletzten - Schöneck
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung20221128_Deko für Rathausbaum B2
Handgefertigter Christbaumschmuck Kita- und Hortkinder dekorieren den Weihnachtsbaum vor dem Maintaler Rathaus
Polizei
Mehrere Verletzte und hoher Schaden nach Unfall auf Bundesstraße - Nidderau/Heldenbergen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Unfallflucht: Wer beschädigte die beiden geparkten Fahrzeuge? - Nidderau/Eichen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_8079
Minifeuerwehr Schöneck: Kleine Bäcker, große Plätzchen im Ortsteil Kilianstädten
Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung: