Werbung:
Werbung:
Werbung:

POL-F: Frankfurt-Seckbach: Trickbetrug

POL-F: Frankfurt-Seckbach: Trickbetrug

(fue) Unter dem Vorwand, Mitarbeiter einer Handwerksfirma zu sein und einen defekten Wasserschlauch überprüfen zu müssen, ließ eine 86-jährige Frau am Montag, den 21. November 2022, gegen 14.50 Uhr, den Unbekannten in ihre Wohnung in der Wilhelmshöher Straße ein.

Etwa 20 Minuten hielt sich der angebliche Handwerker in der Nähe der Frau auf, bevor er die Wohnung wieder verließ. Nun musste die Geschädigte feststellen, dass diverse Schränke durchwühlt und ein Bargeldbetrag in Höhe mehrerer hundert EUR entwendet worden war. Vermutlich hatte der erste Täter die Wohnungstür einen Spalt weit aufgelassen, wodurch ein Mittäter in die Wohnung gelangen konnte.

Der Betrüger wird beschrieben als 30-35 Jahre alt und 170-175 cm groß. Kräftige Statur, insgesamt dunkel gekleidet, rote Weste.

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Quelle: Polizei Frankfurt

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:
Werbung:
Werbung: