Werbung:

Werbung:
Werbung:

Rechenzentrum in Schöneck – Kilianstädten

schöneck

Endspurt für die Einwendungen – in wenigen Tagen läuft die Frist ab

 

Die Bürger können ihre Einwendungen gegen die geplante Art und Weise des Baus des Rechenzentrums in Schöneck – Kilianstädten nur noch bis zum 24.11.2022 bei der Gemeinde abgeben.

Das Bündnis lebenswertes Schöneck, das den Bürgern durch vorbereitete Einwendungsformulare dabei Hilfestellung gegeben hat, erinnert alle Bürger, die sich gegen den geplanten Bau des Rechenzentrums aussprechen möchten und dies bisher noch nicht getan haben, die Frist bis zum 24.11.2022 nicht zu vergessen.

Das Bündnis hat von zahlreichen Bürgern Einwendungen erhalten, die am kommenden Donnerstag, dem 24.11.2022 persönlich bei der Gemeinde abgegeben werden. Die Unterstützung für das Bündnis durch die Bürger ist immens.

 

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Vorbereitung des Mediationsverfahrens

Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für das geplante Mediationsverfahren weiter. Nachdem die Gemeinde Schöneck dem Bündnis eine Liste mit möglichen Mediatoren geschickt hatte, hat sich das Bündnis dafür ausgesprochen, eine/n Mediator/in zu wählen, der/die Erfahrung im Bereich der Bauleitplanung hat. Im Hinblick auf solche Erfahrung hat das Bündnis zwei MediatorInnen aus der Liste der Gemeinde ausgewählt und zwei weitere MediatorInnen der Gemeinde vorgeschlagen. Sobald ein geeigneter Mediator oder eine geeignete Mediatorin gefunden ist, könnten aus Sicht des Bündnisses die Gespräche beginnen.

 

Quelle: Bündnis lebenswertes Schöneck

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

blaulicht
Unfallflucht mit hohem Schaden - Polizei bittet um Hinweise - Maintal/Wachenbuchen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
In Friedhofskapelle eingedrungen - Nidderau/Ostheim
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Baumaterialien von Lagerplatz gestohlen - Nidderau/Windecken
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2022-11-22 PM Heinrich-Böll-Schule
Antrittsbesuch bei der neuen Schulleiterin der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
Zeugensuche nach Unfall mit Leichtverletztem - Wer hatte "Grün"? - Maintal/Dörnigheim
Werbung:

Werbung:
Werbung: