Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Neues Löschgruppenfahrzeug für die Feuerwehr in Roßdorf

Offizielle Übergabe des LF10KatS

Die Feuerwehr im Bruchköbeler Stadtteil Roßdorf hat ein neues Löschgruppenfahrzeug erhalten und somit wandert das bisherige Löschgruppenfahrzeug, die die 38 Jahre alte „Rundkappe“ direkt in ein Feuerwehrmuseum. Auch ein über 25 Jahre altes Tanklöschfahrzeug kann mit dem neuen Fahrzeug ersetzt werden. Das Alter der Fahrzeuge zeigt, wie dringend und notwendig die Neuanschaffung war.
„Das Fahrzeug konnte über eine Landesbeschaffungsmaßnahme des Landes Hessen bestellt werden. Mit einem Eigenanteil von knapp 200.000 Euro, etwa einem Drittel der Gesamtkosten, hat sich die Stadt Bruchköbel an
der Anschaffung beteiligt“ berichtet Stadtbrandinspektor Matthias Schmidt. „Dieses Fahrzeug ist jeden Euro eigene Investition wert. Unsere freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer verdienen es, dass wir sie mit guter
Ausrüstung in ihre oft gefährlichen Einsätze schicken. Die Feuerwehr Roßdorf besitzt nun ein hochmodernes Löschgruppenfahrzeug und damit die Basis für eine effektivere Art der Einsatzführung – zum Wohl unserer
Bürgerinnen und Bürger, die alle froh und dankbar sein können, dass im Notfall die Feuerwehr schnell und kompetent zur Stelle ist“ meint die Bürgermeisterin. Mit einem gebackenen Fahrzeugschlüssel übergab Bürgermeisterin Sylvia Braun gemeinsam mit dem Stadtverordnetenvorsteher das neue LF10KatS
symbolisch an Wehrführer Mathias Möller und sorgte so für einen Nachtisch für das anschließende Fest mit Gästen aus der Politik, u.a. MdL Max Schadt, und den Reihen der Feuerwehr.

 

Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Quelle: Stadt Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Unfall mit sechs Verletzten - Schöneck
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung20221128_Deko für Rathausbaum B2
Handgefertigter Christbaumschmuck Kita- und Hortkinder dekorieren den Weihnachtsbaum vor dem Maintaler Rathaus
Polizei
Mehrere Verletzte und hoher Schaden nach Unfall auf Bundesstraße - Nidderau/Heldenbergen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Unfallflucht: Wer beschädigte die beiden geparkten Fahrzeuge? - Nidderau/Eichen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_8079
Minifeuerwehr Schöneck: Kleine Bäcker, große Plätzchen im Ortsteil Kilianstädten
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung: