Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung:

Mutmaßlicher Kabeldieb vorläufig festgenommen – Bundesautobahn 66 Langenselbold/Biebergemünd

Mutmaßlicher Kabeldieb vorläufig festgenommen – Bundesautobahn 66
Langenselbold/Biebergemünd

(cl) Beamte der Polizeistation Langenselbold kontrollierten am frühen
Montagmorgen, gegen 5.15 Uhr, einen 33-jährigen Mercedes Sprinter-Fahrer. Dieser
soll zuvor auf der Autobahn 66 in Fahrtrichtung Hanau Schlangenlinien gefahren
sein. Einen Alkoholkonsum konnten die Beamten bei der Kontrolle, die in Höhe
Langenselbold durchgeführt wurde, nicht feststellen. Allerdings war der Fahrer
nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und die Ladefläche seines Sprinters war voll
mit abgeschnittenen, schweren Kupferkabeln. Der 33-jährige Offenbacher wurde
vorläufig festgenommen. Ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Folge wurden
die Kupferkabel im Wert von rund 40.000 Euro gegen 1 Uhr aus einer Elektrofirma
in Biebergemünd-Wirtheim entwendet. Auf den Offenbacher kommt nun ein
Strafverfahren zu, bei dem er sich unter anderem wegen Verdachts des besonders
schweren Diebstahls verantworten muss.

Quelle: Polizei Hessen

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Ein Leichtverletzter und hoher Schaden bei Brand in Einfamilienhaus - Gelnhausen/Haitz
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungbellevue
Förderung des Klinikstandortes
Blitzer
Blitzermeldungen für die 49. Kalenderwoche 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungChristkind mit Engeln
Weihnachtsmarkt Gelnhausen 2022
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Verkehrsunfall
Verletzte nach Verkehrsunfall - Biebergemünd/Bieber
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung: