Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung:

Maintal: Lichtbildervortrag über eine Rundreise durch Skandinavien

Die Bürgerhilfe Maintal lädt ein

Am Mittwoch 23.11.2022 um 17 Uhr

 

Die Bürgerhilfe Maintal lädt am Mittwoch, den 23.11.2022 um 17 Uhr zu einem einstündigen Lichtbildervortrag – mit Musik-Untermalung – in ihren Versammlungsraum in der Neckarstraße 13 ein. Über eine Rundreise durch Skandinavien berichtet ihr Mitglied, Frau Anita Wibbing:

,,Wir starten über die Vogelfluglinie nach Dänemark. Eine Fähre bringt uns nach Schweden. Wir fahren zum Götakanal mit 7 Schleusentreppen, zum Schloss Gripsholm – bekannt durch Tucholskis Roman – und zum Venedig des Nordens, nach Stockholm.                                                                                                        In Finnland erleben wir den Mittsommer. Wir besuchen die ehemalige Hauptstadt Turku, die Insel Seurasaari und die jetzige Hauptstadt Helsinki mit dem Dom als Wahrzeichen Finnlands. Vorbei an einer malerischen Seenlandschaft finden wir in der Mitte Finnlands das Kunstwerk „das stille Volk“. Am Polarkreis besuchen wir den Weihnachtsmann und ein Goldgräber-Dorf. In Lappland passieren wir die Grenze nach Norwegen zum nördlichsten Punkt Europas auf dem Festland. Das Nordkap liegt auf einer Insel, die durch einen Tunnel mit dem Festland verbunden ist. Vor unserem Wohnmobil  warten wir bis die Sonne nicht untergeht. Vorbei an Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt, sehen wir unterwegs Rentiere am Straßenrand. Eine Fähre bringt uns nach Tromsö, der größten Stadt im Polarkreis. In Narvik steht das Kriegsdenkmal zur Erinnerung an den 2. Weltkrieg. Über Brücken und mit Fähren gelangen wir auf die Lofoten. Den  Polarkreis in Norwegen überqueren wir in südlicher Richtung. Die Universitätsstadt Trondheim besitzt eine hübsche Altstadt mit zahlreichen Restaurants. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt auf dem serpentinenreichen Trollsteig. Der berühmteste Fjord Norwegens ist der Geiranger Fjord, der Sogne Fjord ist der längste und tiefste Fjord Norwegens. Auf 2000m Höhe tragen die Berge eine Gletscherkappe. Die hölzernen Stabkirchen findet man fast nur in Norwegen. Wir besuchen die Hafen- und Hansestadt Bergen und gelangen wieder mit einer Fähre zur Ölhauptstadt Norwegens Stavanger. Ein beliebtes Urlaubsziel der Norweger ist Flekkefjord. Kristiansand mit seiner Umgebung ist die Riviera des Nordens. Risörs alte Holzhäuser zählen zu Norwegens Kulturerbe. Wir bewundern die moderne Groß-Sprungschanze Holmenkollen in Oslo, den Skulpturenpark mit mehr als 200 Skulpturen und besuchen Norwegens Hauptstadt Oslo. Über Schwedens West-Schären gelangen wir nach Göteborg. In Helsingborg nehmen wir die Fähre nach Dänemark und besuchen in der Hauptstadt Kopenhagen u. a. die kleine Meerjungfrau und den Vergnügungspark Tivoli. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des Legolandes Mit je einem Fuß in  Nordsee und Ostsee kann man in Dänemarks Norden stehen. An den schönen Nordsee-Stränden und hübschen Dörfern geht es in Richtung Süden zurück nach Deutschland.“

Anmeldungen sind erforderlich bei der Geschäftsstelle der Bürgerhilfe, Maintal-Dörnigheim, Neckarstraße 13, Öffnungszeiten dienstags bis freitags  10 – 12 Uhr sowie montags und donnerstags 15 – 17 Uhr oder Tel.06181 43 86 29. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Es gilt die 2 – G- Regel.

Quelle: Bürgerhilfe Maintal

 

Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung:

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
Zeugensuche nach Unfall mit Leichtverletztem - Wer hatte "Grün"? - Maintal/Dörnigheim
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungHP_PD161_Rückblick_Bruchköbeler_Weihnachtsmarkt
Bruchköbeler Weihnachtsmarkt 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungsnow-balls-g0693596b9_1920
Weihnachtsmarkt Hochstadt 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungneue HEM in Nidderau_vlnr_Bürgermeister Andreas Bär_Tankstellenbetreiber Gabriel Kaya
Neue HEM-Tankstelle in Nidderau geht ans Netz
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Einbruch in Einfamilienhaus - Maintal/Hochstadt
Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung: