Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Tauschtag für den Führerschein

maintal

Serviceangebot des Maintaler Stadtladens für die Maintaler*innen der Jahrgänge 1959 bis 1964 am 21. November

 

Der fälschungssichere Führerschein im Scheckkartenformat löst seine Papiervorgänger ab. Gemäß einer EU-Vorgabe müssen alle Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, bis spätestens 2033 in einen befristeten EU-Kartenführerschein umgetauscht werden.  Der Umtausch kann in den Führerscheinstellen des Main-Kinzig-Kreises, sowie im Stadtladen des Maintaler Rathauses beantragt werden. Dort gibt es für Maintaler Bürger*innen der Geburtsjahrgänge 1959 bis 1964 einen Führerschein-Umtauschtag am Montag, 21. November.

Die Bearbeitung ist nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Termine können über das Servicetelefon des Stadtladens unter der Rufnummer 06181 400-205 vereinbart werden. Dort beantworten Mitarbeiter*innen auch Fragen rund um den Umtausch. Die notwendigen Anträge stehen auf der städtischen Homepage www.maintal.de unter der Rubrik „Digitales Rathaus“ zur Verfügung.

Die neuen Karten-Führerscheine sind fälschungssicher und werden mit einer Befristung von 15 Jahren ausgestellt. Um den Umtausch von rund 43 Millionen Führerscheinen zu entzerren, sind aktuell insbesondere die Inhaber*innen eines alten Papierführerscheins angehalten, diesen umzutauschen. Eine erste Umtauschfrist für die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 ist bereits abgeschlossen. Mitte Januar nächsten Jahres endet die zweite Umtauschfrist der Geburtsjahrgänge 1959 bis 1964. Daher sollen sich aktuell besonders Personen dieser Geburtsjahrgänge melden. Wer bereits einen alten, unbefristeten Kartenführerschein besitzt, kann sich mit dem Umtausch noch reichlich Zeit lassen. Für die Inhaber*innen alter Karten-Führerscheine endet die Frist am 19. Januar 2026.

Die Kosten für den Führerscheinumtausch belaufen sich auf 30,40 Euro und beinhalten den Direktversand des Kartenführerscheins an die Wohnanschrift der Antragsteller*innen.

Es wird empfohlen, die Gebühren per EC-Karte zu begleichen.

Weitere Informationen zum Führerscheinumtausch stehen auf der Webseite des Main-Kinzig-Kreises unter https://www.mkk.de/buergerservice/lebenslagen_1/auto_verkehr_und_oepnv/
32_fuehrerscheinstelle/index_fuehrerscheinstelle.html.

Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Quelle: Stadt Maintal

 

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
Zeugensuche nach Unfall mit Leichtverletztem - Wer hatte "Grün"? - Maintal/Dörnigheim
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungHP_PD161_Rückblick_Bruchköbeler_Weihnachtsmarkt
Bruchköbeler Weihnachtsmarkt 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungsnow-balls-g0693596b9_1920
Weihnachtsmarkt Hochstadt 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungneue HEM in Nidderau_vlnr_Bürgermeister Andreas Bär_Tankstellenbetreiber Gabriel Kaya
Neue HEM-Tankstelle in Nidderau geht ans Netz
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Einbruch in Einfamilienhaus - Maintal/Hochstadt
Werbung:

Werbung:
Werbung:

Werbung: