Werbung:

Werbung:
Werbung:

Werbung:

Jacke geklaut und Ladendetektiv geschlagen – Neu-Isenburg

Polizei

Jacke geklaut und Ladendetektiv geschlagen – Neu-Isenburg

(cl) Gegen 16 Uhr erwischte am Montagnachmittag ein Ladendetektiv zunächst einen
circa 16 bis 18-Jährigen beim Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft eines
Einkaufszentrums in der Hermesstraße. Der junge Mann zog unter seiner privaten
Jacke eine Jacke aus dem Geschäft an. Als er den Laden verlassen wollte, stellte
ihn der Detektiv. Als dieser den Täter festhielt, soll ein weiterer, circa 16
bis 18 Jahre alter Mann hinzugekommen und den Detektiv unvermittelt mit der
Faust ins Gesicht geschlagen haben. Anschließend flüchteten die beiden jungen
Männer über den südlichen Ausgang des Einkaufszentrums in Richtung Hermesstraße.
Der mutmaßliche Dieb soll circa 1,60 Meter groß gewesen und eine schwarze
Sportjacke, helle Bluejeans, weiße Sportschuhe sowie eine schwarze Umhängetasche
getragen haben. Der vermeintliche Schläger war circa 1,80 Meter groß, hatte
schwarze Haare, trug eine Brille sowie einen weißen Pullover, blaue Jeans und
weiße Sportschuhe. Auch die Jacke im Wert von rund 30 Euro konnten sie
entwenden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Neu-Isenburg unter
der Rufnummer 06102 2902-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Hessen

 

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung: