MKK-Echo

Feuer an Wohn- und Geschäftsgebäude – Nidderau/Heldenbergen

Polizei

Feuer an Wohn- und Geschäftsgebäude – Nidderau/Heldenbergen

(cl) Mehrere Anwohner meldeten gegen 2.25 Uhr einen Brand an einem Wohn- und
Geschäftsgebäude in der Straße “Zum Rübenberg”. Noch am Mittwochvormittag haben
die Brandursachenermittler der Kripo Hanau die Untersuchungen aufgenommen.
Demnach entstand der Brand außerhalb vom Gebäude im Bereich der Mülltonnen. Das
Feuer griff auf das Haus über und konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden.
Ein technischer Defekt als Ursache wird derzeit ausgeschlossen. Die Ermittlungen
dauern an. Der Schaden wird nun auf rund 200.000 Euro geschätzt. Personen kamen
nicht zu Schaden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Hanau
unter der Rufnummer 06181 100-123 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Hessen

 

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nidderau
Bürgermeister Andreas Bär fällt krankheitsbedingt aus
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
Nidderau
Kursangebot des Stadtarchivs - „Alte deutsche Schriften: Sütterlin und Kurrent“
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2024-03-16-ZSM-129-e7057968337c4ce96c1e3a503031ff1a
Buntes Gewusel gebändigt – Schulkonzert der Struwwels
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung1926 (1)
FCO100 Presse | Die Geschichte unseres ehemaligen Arbeitersportvereins

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com