Werbung:
Werbung:
Werbung:

Versuchter Einbruch in Tankstelle – Niederdorfelden

Versuchter Einbruch in Tankstelle – Niederdorfelden

(jm) Unbekannte versuchten am Wochenende die Scheibe einer Tankstelle in der
Oberdorfelder Straße einzuwerfen. Nach ersten Erkenntnissen gelangten am
Montagmorgen, gegen 2.50 Uhr, zwei Täter auf das Tankstellengelände und
versuchten mit einem Gullideckel die Tür im Eingangsbereich einzuwerfen. Als
dies misslang, flüchteten die beiden. Augenscheinlich soll es sich um zwei
Männer gehandelt haben. Diese waren mit einer Mütze sowie einem Tuch vermummt
und trugen beide eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Der eine hatte eine
normale Statur, dunkle Schuhe mit heller Sohle und trug Handschuhe sowie eine
Stirnlampe. Sein Komplize hatte eine schlanke Statur, dunkle Schuhe und führte
eine Tasche mit. Bereits am 11. September dieses Jahres versuchten Unbekannte
die Schiebetür der Tankstelle aufzuhebeln. Die Kripo Hanau hat die Ermittlungen
übernommen und bittet um Hinweise zu den beiden versuchten Einbrüchen unter der
Rufnummer 06181 100-123.

Quelle: Polizei Hessen

 

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

blaulicht
Unfallflucht mit hohem Schaden - Polizei bittet um Hinweise - Maintal/Wachenbuchen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
In Friedhofskapelle eingedrungen - Nidderau/Ostheim
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Baumaterialien von Lagerplatz gestohlen - Nidderau/Windecken
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2022-11-22 PM Heinrich-Böll-Schule
Antrittsbesuch bei der neuen Schulleiterin der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
Zeugensuche nach Unfall mit Leichtverletztem - Wer hatte "Grün"? - Maintal/Dörnigheim
Werbung:

Werbung:
Werbung: