Werbung:
Werbung:
Werbung:

Die Polizei warnt vor “Phishing” Nachrichten (E-Mail/ SMS) zur Energiepauschale!

(as) Eine vermeintliche Unsicherheit zur Auszahlung der von der Bundesregierung
beschlossenen Energiekostenpauschale von 300 Euro machen sich derzeit Kriminelle
zu Nutze. Hierzu werden sogenannte “Phishing-E-Mails” versendet, die angeblich
von der Sparkasse stammen und den Empfänger auffordern, auf den in der E-Mail
enthaltenen Link zu klicken und dort persönliche Daten einzugeben.

In den Schreiben der Betrüger finden potentielle Opfer meist Sätze wie: “Um Ihre
Identität sowie den Anspruch auf eine Auszahlung feststellen zu können,
benötigen wir eine Bestätigung Ihrer bereits angegebenen Daten bei der
Erstellung Ihres Girokontos in einer unserer Filialen”.

Bei einer weiteren Masche versenden die Betrüger SMS, die angeblich vom
Bundesfinanzministerium stammen, wo sie die Empfänger auffordern, sich zu
verifizieren. Der in der SMS enthaltene Link führt ebenfalls zu einer
“Phishing-Website”, auf der die angegebenen persönlichen Daten abgegriffen
werden. Diese Daten können zur Begehung weiterer Straftaten missbraucht werden.
Häufig kommt es zu Identitätsdiebstählen der Geschädigten.

Die Polizei warnt davor, dem in der E-Mail oder SMS enthaltenden Link zu folgen.
Es handelt sich um einen Betrug. Sowohl Bankinstitute als auch das
Bundesfinanzministerium fordern grundsätzlich nie per E-Mail oder SMS dazu auf,
persönliche Daten preiszugeben.

Haben Sie eine solche “Phishing-Nachricht” erhalten, sollten Sie wie folgt
vorgehen:

–    Folgen Sie keinem Link in der E-Mail oder SMS;

–    Antworten Sie nicht auf die Nachricht;

–    Bei E-Mails verschieben Sie diese in den Spam-Ordner;

–    Bei SMS blockieren Sie die Absenderrufnummer und löschen Sie die
SMS.

Werbung:
Werbung:

Werbung:

Sollten Sie sich dennoch unsicher fühlen oder haben Sie bereits persönliche
Daten angegeben, wenden Sie sich bitte an die für sie örtlich zuständige
Polizeidienststelle oder nutzen Sie das Angebot der Online-Wache auf
polizei.hessen.de

Quelle: Polizei Hessen

 

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:
Werbung:

Werbung: