Jannik Trunk

Jannik Trunk

Gelnhäuser:innen können Brennholzbedarf melden

Werbung:

Die Stadt Gelnhausen bietet ab sofort wieder Brennholz zum Verkauf an und ruft interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Barbarossastadt dazu auf, ihren Bedarf für das Winterhalbjahr 2022/ 2023 anzumelden. Ein entsprechendes Formular liegt an der Infothek im Rathaus (Öffnungszeiten Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7:30 bis 16:30 Uhr, Dienstag von 7:30 -18:00 Uhr, Freitag von 7:30 bis 13:00 Uhr) aus oder kann auf der Homepage der Stadt Gelnhausen unter folgendem Link heruntergeladen werden:                       https://www.gelnhausen.de/leben-wohnen/stadtprofil/stadtwald/

Bitte das ausgefüllte Formular per E-Mail an i.geier@gelnhausen.de zurücksenden, an der Infothek im Rathaus abgeben oder per Post schicken an: Rathaus Gelnhausen, Obermarkt 7, 63571 Gelnhausen.

Das Brennholz wird nach Bestellung in Holzstapeln mit ca. 4 bis 5 Meter langen Stämmen im Stadtwald zur Selbstabholung an befestigten Wegen bereitgestellt. Es besteht in unterschiedlichen Mengenanteilen aus Laubbaumarten – hauptsächlich aus Buche, aber auch aus Eiche und Birke, in seltenen Fällen ergänzt mit Esche und Ahorn. Pro Besteller beträgt die Mindestmenge 3 Festmeter, die Höchstmenge ist auf 15 Festmeter begrenzt.

Der Preis je Festmeter beträgt 60 Euro, zuzüglich 5,5 Prozent Mehrwertsteuer. Anmeldeschluss ist der 25. November 2022.

Quelle: Elke Weigelt

 

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: