Jannik Trunk

Jannik Trunk

MKK: Naturschonende Landschaftspflege im Fokus

Werbung:

Naturschutz- & Kulturlandschaft-Pflegetag am 23. September in Sinntal

Main-Kinzig-Kreis. Wie in jedem Jahr werden auch in den Sommermonaten 2022 Wiesen und öffentlichen Flächen im Main-Kinzig-Kreis in Abständen gemäht. Zum Einsatz kommen dabei zumeist Kreiselmähwerke. Aus Natur- und Insektenschutzperspektive ist dies nicht unbedingt sinnvoll, da es wegen der schnell rotierenden Messer und der Bodennähe für Insekten und kleine Tiere schwer ist, die Flucht zu ergreifen. Bei der Pflege von Biotopen sollten demnach besser angepasste Geräte eingesetzt werden. Hier bieten sich Balkenmäher an, da deren Messer nicht rotieren, sondern schneiden. Dadurch ist das horizontal liegende Mähwerk auch insektenfreundlicher. Werden auf Wiesen und anderen Flächen Balkenmäher statt Kreiselmähwerke genutzt, werden wesentlich weniger Insekten und andere kleine Tiere geschädigt. Doch beim Kauf eines Mähgerätes spielen die Auswirkungen auf den Lebensraum Wiese oftmals nur eine untergeordnete Rolle. Dem Käufer oder der Käuferin geht es vorrangig um die Anschaffungs- und Betriebskosten sowie die Effizienz des Gerätes.

Um die Vorteile naturschonender Landschaftspflege praktisch erlebbar zu machen, wurde der Naturschutz- und Kulturlandschaft-Pflegetag (NKP-Tag) ins Leben gerufen. Am Freitag, 23. September, wird es beim zweiten NKP-Tag in Sinntal-Weichersbach um naturschonende Kulturlandschaftspflege in Theorie und Praxis gehen. Unter dem Motto ,,Auf dem Weg zur Cool-Turlandschaft‘‘ erfahren Besucherinnen und Besucher wie Natur- und Kulturflächen nachhaltig, aber effizient gepflegt und bewirtschaftet werden können.

Der Veranstalter Marcus Curie erläutert: „Auf dem NKP-Tag präsentieren verschiedene Ausstellende naturschonende, moderne und bewährte Technik für große und kleine Flächen. Bauern, Kommunalfachkräfte, Obstwiesenbesitzer, Landschaftspfleger, Baumpfleger und Forstleute, Naturschutzvereine und andere können auf unserem Ausstellungsgelände in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr allerlei erleben. Sie können Geräte testen, sich von Experten beraten lassen, Erfahrungen sammeln und sich von den Vorteilen alternativer Kulturlandschaftspflege überzeugen. Naturschonende Mähtechnik ist ein zentrales Thema auf dem NKP-Tag, jedoch nicht das einzige.“

Gemeinsam mit dem Main-Kinzig-Kreis, dem Landschaftspflegeverband, dem Biosphärenreservat Rhön und der Arbeitsgemeinschaft von nach Bundesnaturschutz anerkannten Naturschutzverbänden in der Stadt und im Landkreis Fulda (AGN) lädt der Veranstalter Interessierte ein, sich über die verschiedenen Pflegemöglichkeiten zu informieren. Der Eintritt ist frei. Auf die Besucherinnen und Besucher warten darüber hinaus nicht nur regionale Speisen und Getränke, sondern auch die Aussicht in das wunderschöne Sinntal. Die Zufahrt zur NKP-Tag-Aktionsfläche wird in Weichersbach ab der Hirschwaldstraße ausgeschildert. Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet auf www.nkp-tag.eu.

Bildunterschrift: Sensen ist eine sehr naturschonende Mähtechnik und kann auch heute noch eingesetzt werden, um insektenfreundlich zu mähen. Erlernt werden kann die Technik in Sensenkursen. Foto: Christopher Laquai

Quelle: Main-Kinzig Kreis

 

Weitere Meldungen aus dem Main-Kinzig-Kreis hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: