Nino Allert

Nino Allert

Sekos Gelnhausen und Selbsthilfegruppen laden ein zum Selbsthilfetag

Werbung:

Vorstand und Mitarbeiter der Sekos Gelnhausen freuen sich, dass wir in diesem Jahr am Samstag, dem 27. August, nach einer zweieinhalbjährigen Corona bedingten Pause, wieder einen Selbsthilfetag mit Selbsthilfegruppen aus der Region anbieten können. Gruppen informieren an diesem Tag über ihre Arbeit, der Sozialpädagoge, Sucht- und Traumatherapeut Mathias Haase referiert zum Thema „Trauma und Sucht, die unterschätzte Verbindung?!”

Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr mit Grußworten von Winfried Ottmann, Kreisbeigeordneter des Main-Kinzig-Kreises,  Dr. Siegfried Giernat, erster Vorsitzender der Selbsthilfekontaktstelle Gelnhausen und Daniel Christian Glöckner, Bürgermeister von Gelnhausen.  Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung vom „Peter Glessing Swingtett” mit Titeln aus Jazz, Swing und Oldtime-Jazz.

Selbsthilfegruppen informieren beim Selbsthilfetag über den kompetenten Umgang mit dem jeweiligen Thema ihrer Gruppe, dies sind sowohl chronische Erkrankungen wie Parkinson, als auch besondere Anforderungen als Eltern eines Kindes mit einer Autismus Spektrum Störung. Weitere Inhalte von teilnehmenden Selbsthilfegruppen sind zum Beispiel Hörschäden, die Situation von Angehörigen junger Menschen mit einer seelischen Behinderung, Burnout,  Depressionen und Ängste, der kompetente Umgang mit einem Schlaganfall, Alkohol- und andere Süchte. Als Kooperationspartner nehmen der Behindertenrat des Main-Kinzig-Kreises und die Malteser Hilfsdienste des Bistums Fulda teil.

Der Entwickler der Selbsthilfe App der Sekos präsentiert die Funktionalität der App, auf Stellwänden wird über das gemeinsame Projekt der Kontaktstellen Hanau und Gelnhausen zu familienorientierter Selbsthilfe informiert.  Zur Verpflegung bieten wir kleine Snacks, Kaffee und Kuchen sowie alkoholfreie Getränke. Die Veranstaltung endet gegen 16.00 Uhr. Vorstand, Mitarbeiter der Selbsthilfekontaktstelle Gelnhausen und Selbsthilfegruppen freuen sich darauf, Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen.

Quelle: Bauer, Roland ( Sekos)

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: