Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Wohnungen für die Geflüchtete aus der Ukraine gesucht

Die Stadt Nidderau sucht dringend Wohnungen zur Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine.

Angemessene Mietzahlungen und die Kaution werden bei Bedarf vom Kommunalen Center für Arbeit des Main-Kinzig-Kreises übernommen.

Sollten Mietwohnungen zur Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine zur Verfügung stehen, können nähere Informationen gerne bei Herrn Hannes Kraft, Gebäudemanagement der Stadt Nidderau unter Tel.: 06187/299 168, per Email: hannes.kraft@nidderau.de oder Herrn Hakki Bilen Fachbereich Soziales unter Tel.:06187/299 153, per Email: hakki.bilen@nidderau.de erfragt werden.

Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:

 

Quelle: Magistrat der Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Vermisster 57-Jähriger wieder da - Nidderau
Blitzer
Blitzermeldungen für die 13. Kalenderwoche 2023
Blaulicht Header Bild
POL-F: Frankfurt-Ostend/Fechenheim/ Stadtgebiet Maintal: Polizei begleitet Schwerlasttransport
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD50_Foto_Bauhof_Osterdeko
Bauhofmitarbeiter verschönern das Stadtgebiet
Fahndung
Wo ist Serhii Holliardt? - Nidderau
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung: