MKK-Echo

Kleinwagen überschlägt sich: Fahrer leicht verletzt – Autobahn 3 / Hanau

Mit leichten Verletzungen kam ein 62 Jahre alter Autofahrer am
Mittwochnachmittag ins Krankenhaus, nachdem er sich mit seinem Suzuki auf der
Autobahn 3 in Höhe der Anschlussstelle Hanau überschlagen hatte. Gegen 13.35 war
der Mann aus dem Main-Spessart-Kreis von der Bundesstraße 45 auf die Autobahn in
Richtung Köln aufgefahren. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte er anschließend
von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechseln, übersah dabei jedoch
offenbar einen dort fahrenden Lastwagen, sodass es zur Kollision kam. Hierdurch
drehte sich der Swift vor den Sattelzug und fuhr weiter gegen die linke
Betongleitwand. Von dieser wurde der Wagen abgewiesen und prallte seitlich
wieder gegen den Brummi. Anschließend, so die bisherige Rekonstruktion zum
Unfallhergang, überschlug sich das Auto und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.
Der 62-Jährige zog sich Schnittwunden im Gesicht sowie an der Hand zu und musste
ins Krankenhaus. Augenscheinlich stand er auch leicht unter Alkoholeinfluss,
weswegen er neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben musste. An
dem Suzuki entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 10. Kalenderwoche 2024
Polizei
Täter besprühten Schulwand - Hanau
Blitzer
Blitzermeldung für die 9. Kalenderwoche 2024
Hanau
Vollsperrung wegen eines Mobilkranes
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung275308V
Störung nach Update: Parkleitsystem zeigt derzeit falsche Zahlen an
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com