Werbung:
Werbung:

Werbung:

Werbung:

Neue Funkgeräte und ein Defibrillator

Nidderau. Bestens ausgerüstet für das kommende Schuljahr ist der Schulsanitätsdienst der Bertha-von-Suttner-Schule. Uwe Engelter, Bereichsleiter Bildung der Johanniter Hanau/Main Kinzig, brachte ein ganzes Auto voll nützlicher und im Ernstfall lebensrettender Hilfsmittel für den Einsatz der Ersthelferinnen und Ersthelfer im Klassenzimmer und auf dem Schulhof. Neben dem Rucksack voll Verbrauchsmaterialien wie z. B. Verbandszeug waren besonders die neuen Funkgeräte und der Defibrillator hochwillkommene Ausrüstungsgegenstände. Außerdem gab es einen Pavillon für die Einrichtung einer mobilen Sanitätsstation sowie T-Shirts und Signalwesten mit dem Bertha-Logo. Seit einem Jahr besteht zwischen dem Hanauer Regionalverband der Johanniter-Unfall-Hilfe und der Bertha-von-Suttner-Schule eine Kooperationsvereinbarung. Begleitend zum Wahlpflichtkurs „Medizinische Berufe“ übernehmen die Johanniter die Erste-Hilfe-Ausbildung im Jahrgang 9 und bieten darüber hinaus während des Schuljahres Fortbildungen sowie Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Projektwochen an.

Quelle: BVS

Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Unfall mit sechs Verletzten - Schöneck
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung20221128_Deko für Rathausbaum B2
Handgefertigter Christbaumschmuck Kita- und Hortkinder dekorieren den Weihnachtsbaum vor dem Maintaler Rathaus
Polizei
Mehrere Verletzte und hoher Schaden nach Unfall auf Bundesstraße - Nidderau/Heldenbergen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Unfallflucht: Wer beschädigte die beiden geparkten Fahrzeuge? - Nidderau/Eichen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_8079
Minifeuerwehr Schöneck: Kleine Bäcker, große Plätzchen im Ortsteil Kilianstädten
Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung: