MKK-Echo

Begleithundeprüfung beim Hundesportverein Nidderau-Erbstadt

Alltagstauglichkeit für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Tier Neben den Turnieren zählt die jährliche Begleithundeprüfung zu den wichtigen Ereignissen im Vereinsleben des HSV Nidderau-Erbstadt. Am Sonntag, dem 19. Juni 2022 war es wieder soweit: Neun Mensch-Hund-Teams traten an, um ihre Alltagstauglichkeit und ihr Können bei der Prüfung unter Beweis zu stellen, wobei eine Starterin mit zwei Hunden die Prüfung absolvierte. Da für den Prüfungstag sehr heiße Temperaturen zu erwarten waren, begann die Prüfung bereits am frühen Morgen. Los ging es mit dem schriftlichen Sachkundetest, bei dem das Grundwissen der Hundehaltung abgefragt wurde.

Dann folgte der zweite Prüfungsteil auf dem Vereinsgelände. Unter den Augen der vom Deutschen Hundesportverband DHV bestellten Prüferin Kirsten Döpp, zeigten sich die Mensch-Hund-Teams positiv motiviert bei den geforderten Situationen und Aufgaben. Bewertet wurden unter anderem die Leinenführigkeit, die exakte Ausführung von Aufgaben wie das Abrufen aus dem ‚Platz‘ und die Ablage. Im dritten und letzten Teil konnten die Teams die Verkehrssicherheit und Sozialverträglichkeit ihrer Hunde unter Beweis stellen. Sechs der neun Teams durften am Ende die begehrte Leistungsurkunde entgegennehmen und konnten beim anschließenden gemeinsamen Grillen, die durch die Prüfungssituation angespannten Nerven wieder beruhigen. Die durch die Prüfung nachgewiesene Alltagstauglichkeit eines Hundes ist eine wichtige Grundlage für die Beziehung zwischen Hund und Halter und eine Grundvoraussetzung für eine Reihe von Hundesportarten. Über mehrere Monate hatten sich die Prüflinge unter der Anleitung der Prüfungsleiterin und Trainerin Gabi Scheiber intensiv vorbereitet.

Zum Prüfungstermin fanden sich auch zahlreiche Helfer ein, die unter anderem für Prüfungssituationen wie das Führen des Hundes durch eine Gruppe von Menschen sowie Begegnungen mit Radfahrern und Joggern zur Verfügung standen. Der 1997 gegründete Hundesportverein bietet ein vielseitiges Trainingsprogramm von Agility, Rallye Obedience, Longieren, THS, Dogdancing bis zur Junghunde-Gruppe und der Welpenschule an. Informationen auf der Homepage www.agility-nidderau.de

Quelle: Sabine Dietz/ Pressewartin

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nidderau
Bürgermeister Andreas Bär fällt krankheitsbedingt aus
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD63_Fotobox-23dc74f04dcf3c9959069c181baa86d6
Neues digitales Terminal im Bürgerbüro
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungWorkshop-12cc6773d26ab2979d96b21230a04c6a
Skatepark Nidderau - großes Interesse am 1. Beteiligungsworkshop

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com