Redaktion MKK Echo

Redaktion MKK Echo

50 Jahre Röther Kindergarten

Werbung:

Die städtische Kita „Röther Gickel“ feierte mit vielen Aktivitäten 50. Geburtstag – Fotos, Film und ein Kita-Hit

Ein halbes Jahrhundert Kindergarten in Roth. Ein Grund zum Feiern. Wegen der Corona-Pandemie mussten das Team der „Röther Gickel“ und der Elternbeirat bei der Planung in punkto Kreativität noch eine Schippe drauflegen. Einem bunten Festtag mit den Erwachsenen ging zunächst eine Festwoche mit vielen Aktivitäten für die Mädchen und Jungen voraus. Montag stand Kinderschminken im Fokus, Dienstag sorgte ein Luftballonkünstler für Begeisterung, Mittwoch startete eine Olympiade auf dem Spielplatz, Donnerstag durften sich die Kinder mit Glitzertattoos verzieren lassen, bevor der Eiswagen kam und die „Gickelchen“ mit kalten Leckereien erfreute. Freitag powerten sich alle bei Spielen auf der Feuerwehrwiese aus und stärkten sich anschließend mit Pinsa (Pizza-Alternative). Die Kinder hielten – unterstützt von einer Mutter – diese vielfältigen Jubiläumsaktivitäten mit der Filmkamera und dem Fotoapparat fest. Der Film wird zusammengeschnitten und um eine aufgenommene Festrede von Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner und einige liebe Worte der Kindergartenleitung ergänzt. In Zusammenarbeit mit weiteren Eltern ist außerdem ein Musikvideo entstanden, für das Erzieherin Ruth Gleißenberg eigens einen Kindergartenhit geschrieben hat. Auch dieser Beitrag wird in den Film eingebaut. Zum Datenspeicher mit diesem ungewöhnlichen Jubiläumsfilm können die Eltern Überraschungstüten käuflich erwerben, deren Inhalt das Kino-Feeling im eigenen Wohnzimmer beim Anschauen perfekt macht.

Während der Festwoche standen die Kinder im Mittelpunkt, der Abschlusstag am Samstag war wegen Corona dann den Eltern und Großeltern vorbehalten. Kita-Leitung Simone Weigelt und ihr Team freuten sich gemeinsam mit dem Elternbeirat viele Gäste in der Betreuungseinrichtung begrüßen zu dürfen. Zur Stärkung gab es Getränke, Kaffee und Kuchen.

Gemeinsam feiern und genießen: Die Elternbeiratsvorsitzenden Anja Quaas und Andrea Hock, die Erzieher Christoph Serucnik und Max Hanselmann und Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner (vordere Reihe von links) mit Festgästen

Quelle: Barbarossastadt Gelnhausen

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: