Redaktion MKK Echo

Redaktion MKK Echo

Rückenwind für das Bürgerbegehren Verkehrswende Hessen People for Future empfangen die Radfahrenden der Hessentour in Gelnhausen

Werbung:

„Täglich Stau, Verspätungen, Abgase, Unfälle, Lärm und jede Menge Stress. Viele Menschen haben das satt und wünschen sich eine gut funktionierende, umweltfreundliche und sichere Mobilität für alle – kurz: die Verkehrswende. Zehn hessische Städte dürfen sich jetzt buchstäblich auf die Ankunft der Verkehrswende freuen. Denn ab Samstag, 2. Juli, geht die „Verkehrswende Hessen“ acht Tage lang auf Tour – in Form einer Radler:innengruppe, die sich für ein Verkehrswende-Volksbegehren in Hessen starkmacht.“ so lädt die Verkehrswende Hessen auf ihrer Homepage zum Mitfahren ein ( https://verkehrswende-hessen.de/tour/ ).

Am Freitag, den 08.07.2022, gegen 16 Uhr, treffen die Radfahrenden in Gelnhausen-Haitz über den R3 an der Bahngleisbrücke zwischen Haitz und Höchst ein. Dort erhalten sie von den People for Future Gelnhausen Rückenwind, symbolisch untermalt mit selbst gebastelten, am Fahrrad befestigten Windrädern. „Von Haitz fahren wir gemeinsam durch Gelnhausen in Richtung Obermarkt, wo eine Kundgebung mit anschließender Unterschriftensammelaktion geplant ist. Unser Landrat Thorsten Stolz kann aus terminlichen Gründen nicht anwesend sein, hat aber seine Unterschrift als Bürger bereits geleistet und an uns übergeben. Die gesammelten Unterschriften werfen wir feierlich am Rathaus ein, im Einwohnermeldeamt werden sie dann auf Rechtmäßigkeit geprüft.“ kündigt Harald Geib, Sprecher der AG Mobilität an.

„Möchtest auch du Teil der Verkehrswende in Hessen sein? Dann unterzeichne das Bürgerbegehren am 08.07.2022 um 16:30 Uhr am Obermarkt und rede darüber, auf der Arbeit, in deinem Freundeskreis, mit deiner Familie. Wenn du dich konkret vor Ort in Gelnhausen für sichere Radwege einsetzen möchtest, schreibe uns eine E-Mail an gelnhausen@parentsforfuture.de . Wir freuen uns auf deinen Beitrag zur Verkehrswende.“ bittet abschließend Gudula Seegmüller, Mitglied der AG Mobilität, um Unterstützung.

 

Quelle: People for Future Gelnhausen

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: