Redaktion MKK Echo

Redaktion MKK Echo

Endlich zurück: Tanzt mal wieder!

Werbung:

Tanznachmittage mit dem 1. Maintaler Tanzsportclub für Senior*innen mit und ohne Demenz

Nach der pandemiebedingten Pause laden die Tänzer*innen des Maintaler Tanzsportclubs alle Interessierten ein: „Tanzt mal wieder!“. Die Tanznachmittage in ungezwungener Atmosphäre finden immer am letzten Donnerstag im Monat von 14.30 bis 16 Uhr statt. Los geht es am 30. Juni vor und im evangelischen Gemeindehaus Hochstadt (Wallgraben 4). Eingeladen sind alle Senior*innen, die Spaß an Musik und Gemeinschaft haben – mit Demenz und ohne, mit Tanzpartner*in und ohne, mit Pflegegrad und ohne, mit Taktgefühl und ohne.

 „Während der langen Pause haben wir die Nachmittage richtig vermisst. Wir stehen schon alle in den Startlöchern und freuen uns darauf, fröhlich zu tanzen und Zeit mit den Gästen zu verbringen“, sagt Conny Griebel, Vorsitzende des Maintaler Tanzsportclubs. „Kommen kann und soll jede Person, die gerne gemeinsam mit anderen Musik hört und sich dazu bewegen will. Keine Sorge – es werden keine Tänze eingeübt, wir tanzen so wie wir wollen und können.“

Auch Hochstadts Pfarrerin Annegret Zander ist erfreut über die neue Kooperation. Denn erstmals finden die Tanznachmittage im evangelischen Gemeindehaus statt. „Unser Gemeindehaus ist als Familienzentrum ein Ort der Begegnung für alle Generationen. Und wie könnte man sich besser begegnen als im Tanz!“

Folgende Termine sind in diesem Jahr geplant (immer donnerstags von 14.30 bis 16 Uhr): 30. Juni, 28. Juli, 25. August, 29. September, 27. Oktober und 24. November. Interessierte melden sich bitte bei den Mitarbeiterinnen der Maintaler Seniorenberatung Katharina Buld und Kathleen Wendler unter 06181 400-365 oder -452 oder unter seniorenberatung@maintal.de.

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: