Jannik Trunk

 „Der sicherste Ort der Welt“ Найбезпечніше місце на землі

Werbung:

Förderverein finanziert neue Bücher für die Stadtbücherei

 

Nidderau. Mit großer Freude präsentierten Ariane Hartmann und Dr. Ralf Grünke die ersten deutsch-ukrainischen Bücher, die der Förderverein der Stadtbücherei Nidderau e.V. vor kurzem angeschafft hat. Sie sollen ein kleiner Anfang sein, denn der Verein plant, weitere Kinderbücher in unterschiedlichen Sprachen zu finanzieren. Die Bücherei ist bereits im Kinderbereich bilingual aufgestellt. Viele Bücher insbesondere auf Englisch stehen zur Verfügung. „Bedingt dadurch, dass immer mehr Menschen aus andern Ländern zu uns nach Nidderau kommen, freuen wir uns, mit der Anschaffung einen kleinen Teil zur Integration und zum Wohlfühlen beitragen zu können“, so Ariane Hartmann, Kassiererin des Fördervereins. Ab sofort können die Bücher ausgeliehen werden.

Der traditionelle LeseSommer findet im Zeitraum zwischen dem 11. Juli und 10. September statt. Unter dem Motto „Lesen verbindet“ möchte der Verein wieder eine zusätzliche Motivation schaffen, auch in den warmen Sommermonaten Bücher zu lesen. Das Motto schlägt eine Brücke zur Anschaffung der neuen Bücher in unterschiedlichen Sprachen. Attraktive Gewinne warten auf die Teilnehmer. Alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

Ab Juli findet man hierzu weiter Informationen in der Bücherei sowie auf der Homepage www.foerderverein-stadtbuecherei-nidderau.de

Quelle: Frauke Blum

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: