Werbung:
Werbung:
Werbung:

TV Windecken: Seniorenfahrt zum weltweit größten Kaltwassergeysir seiner Art

Endlich konnten die Senioren des TV Windecken, nach langer Corona-Pause, wieder eine Tagesfahrt unternehmen. Das Ziel war Andernach am Rhein und dort ein besonderes Naturschauspiel.
(Nidderau, den 31. Mai) Am Montag, den 23. Mai trafen sich bereits um 8 Uhr 47 Senioren des TV Windecken, Nidderaus größtem Sportverein, an der Willi-Salzmann-Halle und los ging’s mit dem Bus. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Maria Laach mit Besichtigung der Benediktinerabtei fuhr man weiter nach Andernach in die Schloss Schänke zum Mittagessen.
Nach ausgiebiger Stärkung erwartete die Gruppe im Besucherzentrum ein interessanter Vortrag über den Kaltwassergeysir. Anschließend ging es auf’s Schiff. Auf dem Rhein stromabwärts, durch Kaffee und Kuchen gestärkt, fuhr man zu einem Naturschutzgebiet auf einer Rheinhalbinsel. Dort konnten die Teilnehmer beobachten, wie der Geysir mit gewaltiger Kraft bis zu 60 Meter hoch aus dem Boden schießt. Ein tolles Naturerlebnis!
Ein wunderschöner Tag ging mit einer Rückfahrt durch den Taunus zu Ende.
Quelle: TV Windecken

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

blaulicht
Unfallflucht mit hohem Schaden - Polizei bittet um Hinweise - Maintal/Wachenbuchen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
In Friedhofskapelle eingedrungen - Nidderau/Ostheim
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Baumaterialien von Lagerplatz gestohlen - Nidderau/Windecken
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2022-11-22 PM Heinrich-Böll-Schule
Antrittsbesuch bei der neuen Schulleiterin der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel
schöneck
Rechenzentrum in Schöneck - Kilianstädten
Werbung:

Werbung:
Werbung: