Werbung:

Werbung:
Werbung:

Weiter weniger Neuinfektionen im Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig-Kreis. – Im Main-Kinzig-Kreis liegt die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, bei 129.319. Als aktuell infektiös eingestuft werden 4.414 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen ist weiter gesunken auf aktuell 437. Der Main-Kinzig-Kreis bittet, trotz der leichten Entschärfung der Infektionslage, weiterhin auf die drei wesentlichen Schritte zu achten, sobald ein positives PCR-Testergebnis vorliegt: Isolieren, Informieren, Internet. Im Einzelnen bedeutet das, sofort die Kontakte zu anderen Personen so weit wie möglich zu reduzieren und Mitmenschen zu informieren, mit denen man in den vergangenen Tagen im persönlichen Kontakt stand. Im dritten Schritt bittet der Main-Kinzig-Kreis um eine Übermittlung von Kontaktdaten per Online-Formular, damit das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr schneller und wirksam bei möglichen Ausbruchsgeschehen eingreifen kann.

Insgesamt 124.033 Menschen im Main-Kinzig-Kreis haben die akute Virusinfektion mittlerweile hinter sich. 872 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Rückläufig sind auch die Zahlen von Krankenhaus-Patientinnen und -Patienten, bei denen eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen wurde: 48 Patientinnen und Patienten befinden sich auf einer Covid-Station (Vorwoche: 57), intensivmedizinisch betreut werden 4, keine Person benötigt ein Beatmungsgerät (Stand: Mittwoch).

Quelle: Walzer, Frank

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:
Werbung:
Werbung: