Stanislav Sidorsky

Tria-Team Bruchköbel: Damen starten mit Platz 5 in die Liga-Saison

Werbung:

Eine Woche nach der ersten Herrenmannschaft feierte auch die Damenmannschaft des Tria-Team Bruchköbel in der ersten Hessenliga (1. HTL) einen gelungenen Saisonstart. Annette Ebeling, Marcia Schmidt, Petra Göbig-Weber und Petra Krauss erreichten beim Barockstadt-Triathlon in Fulda auf der Sprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen) Platz fünf.

Im neu formierten Team und nach längerer Wettkampfpause für die meisten Athletinnen war die Anspannung vorm ersten Liga-Wettkampf groß. Zu den Routiniers Annette Ebeling und Petra Krauss kamen die beiden Neuzugänge Marcia Schmidt und Petra Göbig-Weber hinzu. Als Schnellste verließ Schmidt das Schwimmbecken des Rosenaubads in Fulda und wechselte dicht gefolgt von Ebeling, der nach dreiwöchiger Schwimmpause das nötige Wassergefühl fehlte, aufs Rad. Göbig-Weber und Krauss folgten bald und nahmen voller Euphorie und bei perfekten Wetterbedingungen die 20 welligen, windanfälligen Radkilometer auf sich. Auf der für den Verkehr vollgesperrten Strecke legten die Bruchköbelerinnen eine spektakuläre Aufholjagd hin. Ebeling machte ganze zwölf Plätze gut, auch die anderen konnten sich bis zur zweiten Wechselzone auf der Pauluspromenade am wunderschönen Schlosspark nach vorne arbeiten.

Als Erste ging Annette Ebeling auf die Laufstrecke, die gleich mit einem Anstieg auf Kopfsteinpflaster begann und eckig und wellig in und um den Schlossgarten verlief. Die Strecke war zweimal zu laufen und forderte allen Athlet:innen einiges ab. Dies gelang Petra Göbig-Weber, als starke Läuferin in der Region durchaus bekannt, mit der besten Teamlaufzeit am besten. Marcia Schmidt war dicht dahinter und ließ es sich nicht nehmen mit einem fulminanten Finish mit ihr gemeinsam ins Ziel zu spurten. Petra Krauss vollendete den anspruchsvollen Wettkampf mit einem sehr stabilen Lauf und konnte ebenso Platzierungen gut machen.

Parallel zu den Ligawettkämpfen belegte Monika Lukas in der offenen Wertung Platz zwei ihrer Altersklasse über die Sprintdistanz und Barbara Schäfer holte sich den Altersklassensieg über dieselbe Distanz. Auf der Olympischen Distanz verpasste Steffen Kloss das Podium seiner Altersklasse nur knapp und zeigte sich ebenso zufrieden und glücklich wie alle Tria-Team Bruchköbler Starter:innen.

 

Quelle: Pressewart Tria-Team Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: