Redaktion MKK Echo

Kleine Baumpflanz-Experten am Wer

Werbung:

Kinder der Hochstädter Kita Ahornweg und Maintals Revierförster setzen junge Douglasien

Fairness, Ökologie und Nachhaltigkeit werden in der Kita Ahornweg großgeschrieben. So bewegen sich die beiden Waldgruppen, „Die Weltenbummler“ und „Naturforscher“, das ganze Jahr über in der Natur. Seit einiger Zeit gibt es auch die Gruppe der „Waldkönner“. In diese Gruppe können sich täglich Kinder der drei Hausgruppen einwählen und mit ihren beiden pädagogischen Fachkräften Stephanie Krüger, im Wechsel mit Melis Dedeci oder Boroka Kökuti, die Natur erkunden und dabei auch einen wichtigen Beitrag zu deren Schutz und Erhalt leisten – wie kürzlich.

21 Kinder aus den drei Haus- und den beiden Waldgruppen trafen sich Mitte April auf einem gerodeten Waldstück in Hochstadt und lernten dort einiges über die Ökologie des Waldes. Ninet Vida und Iris Kunde, die Erzieherinnen der beiden Waldgruppen, berichteten zuvor von der Wichtigkeit der Bäume für das Ökosystem und den Menschen. Auf kindgerechte Weise

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: