Jannik Trunk

Nidderauer sparen 720 Kilogramm CO2 durch die Nutzung des E-CarSharing-Autos

Werbung:

Seit Januar 2021 ist ein elektrisch angetriebener Renault Zoe „Fee“ der Firma mobileeee im Dienst der Nidderauer Bürger:innen unterwegs. Das E-Auto hat eine Reichweite von 320 Kilometer und steht den Bürger:innen täglich für 24 Stunden am Besucherparkplatz neben dem Rathaus zur Verfügung.

2021 nutzten die Nidderauer Bürger:innen das Fahrzeug des Dienstleisters „mobileeee“ für 11.396 Kilometer emissionsfreie und umweltfreundliche Mobilität. . Noch nachhaltiger wird es, wenn man das  Sharing Angebot gleich gemeinsam mit Mitfahrern nutzt. In Monaten mit starker Nutzung, wie im Mai 2021, wurden beispielsweise 95 Kilogramm CO2 eingespart (siehe Abbildung). Im Vergleich zu einem neuen, gleichwertigen Benziner, wurden so in Nidderau dank „Fee“ insgesamt bereits 720 Kilogramm CO2 eingespart.

Und so funktioniert es: Haben Sie auch Lust einmal ein E-Auto zu testen? Oder wollen Sie sich kein (weiteres) Auto anschaffen? Dann können Sie die „mobileeee-App“ aus dem App- oder Playstore herunterladen, eine einmalige Registrierung unter www.mein-ECarSharing.de und eine Führerscheinvalidierung (möglich am Empfang des Rathauses während der Öffnungszeiten) vornehmen. Danach kann es auch schon losgehen. Fahrzeug in der App buchen – zum gewünschten Termin zum Fahrzeug gehen, das Fahrzeug mit dem Smartphone öffnen, Schlüssel aus dem Handschuhfach entnehmen, Fahrzeug nutzen und dann wieder zum Ende der Buchung am Ausleihort zurückstellen, Schlüssel zurück in das Gerät im Handschuhfach stecken und das Fahrzeug mit dem Smartphone wieder verschließen. Aktuelle Preise und Gebühren entnehmen Sie bitte der mobileeee Internetseite unter www.mobileeee.de.

quelle:

Magistrat der Stadt Nidderau

02.05.2022

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: