Jannik Trunk

Jannik Trunk

Maintaler Stadtpolizei jetzt noch mobiler

Werbung:

E-Bikes ergänzen den Fuhrpark der Stadtpolizei und ermöglichen mehr Bürgernähe

Die Maintaler Stadtpolizei ist im Außendienst ab sofort auch auf zwei Rädern unterwegs. Die Nutzung von E-Bikes ist nicht nur umweltfreundlich, sondern ermöglicht zusätzliche Kontrollen auf den Radwegen, auch abseits asphaltierter Strecken.

Schwerpunkte für die Einsätze der mit E-Bikes ausgestatten Stadtpolizist*innen werden die Mainwiesen sein, aber ebenso die Maintaler Rad- und Schulwege. „Die Fahrräder erlauben noch einmal einen neuen Blick auf die städtische Infrastruktur und zeigen einen möglichen Handlungsbedarf auf“, erläutert Frank Meisinger als Leiter des Fachdienstes Stadtpolizei und Wahlen. Denn wer selbst mit dem Fahrrad im Stadtgebiet unterwegs sei, erkenne mögliche Gefahrenquellen schneller. Zugleich erleichtern die E-Bikes Kontrollen im für Pkw schwer zugänglichen Außenbereich.

“Die E-Bikes sind damit nicht nur ein weiterer Beitrag für den Klimaschutz, sondern sorgen auch für mehr Bürgernähe“, ist Erster Stadtrat und Ordnungsdezernent Karl-Heinz Kaiser überzeugt. Denn die Maintaler Stadtpolizist*innen können künftig weitere Bereiche im Rahmen ihrer Kontrollen berücksichtigen. Zugleich sind sie noch präsenter und natürlich jederzeit Ansprechpartner für Fragen und Anregungen der Bürger*innen.

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: