Jannik Trunk

Jannik Trunk

Gesichter von Hasselroth: Michaela Frings

Werbung:

Die Gemeinde Hasselroth, sucht in den verschiedensten Sparten engagierte und kompetente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Der Arbeitsmarkt ist umkämpft und ausgedünnt. Unter dem Hashtag # Gesichter von Hasselroth, stellen wir in den nächsten Wochen zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor und zeigen auf, warum es sich lohnt ein Teil dieser Community zu werden.

 

Michaela Frings, Erzieherin in der Kita Spielträume und Personalsratsmitglied

Ich arbeite gerne in der Gemeinde Hasselroth, weil mein Arbeitgeber auch in Pandemiezeiten sich positiv für die MitarbeiterInnen im Erziehungsdienst einsetzt. So wurden während des vom Land Hessen vorgeschriebenen Lockdowns alle Überstunden und Urlaubstage „eingefroren“. Der Kindernotdienst wurde gerecht unter dem Fachpersonal aller drei Kindertagesstätten aufgeteilt. Selbst das mobile Arbeiten wurde den ErzieherInnen ermöglicht, um mit den Kindern, die während dieser Zeit die Kindertagesstätte nicht besuchen konnten, digital in Verbindung zu bleiben.
Alle Auszubildenden wurden während dieser Zeit, unter vollem Bezug der Ausbildungsvergütung, vom Kinderdienst freigestellt.

Seit Mitte 2020 bin ich Mitglied im Personalrat. Bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit wurde mein Eindruck, den ich bereits vor meiner Arbeit im Personalrat von Hasselroth als Arbeitgeber gewinnen konnte, bestätigt. Während meiner Personalratsarbeit fiel mir besonders auf, dass sich die Kommunikation zwischen Personalrat und Arbeitgeber stets sehr an den Wünschen, Bedürfnissen und Sorgen der MitarbeiterInnen orientiert.

Als Erzieherin in der Gemeinde Hasselroth erfahre ich eine hohe Wertschätzung meiner Person und meiner Arbeit – deshalb bleibe ich gerne als Arbeitnehmerin in der Gemeinde Hasselroth als Arbeitgeber.

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: