Jannik Trunk

Jannik Trunk

Kindertagesstätten Hasselroth Rückkehr zum Regelbetrieb nach zwei Jahren Pandemie

Werbung:

Seit bereits zwei Jahren hat uns die Pandemie im Griff. Nun können die Kindertagesstätten erstmalig wieder in den Regelbetrieb zurückkehren. Dies erfolgt stufenweise bis Anfang April.

Das Spielen im Freien wurde in einem ersten Schritt wieder gruppenübergreifend möglich. Die Absperrbänder im Außenbereich konnten entfernt werden.

Zu den Randzeiten, also in den Früh-und Spätdiensten, können die Kinder in Kooperationsgruppen wieder gemeinsam betreut werden, in einem weiteren Schritt werden dann auch die Kooperationsgruppen wegfallen.

Bürgermeister Pfeifer ist sehr stolz auf die Teams in den Kindertagesstätten, die während der Pandemie durch vollen Einsatz den Betrieb aufrecht erhalten haben. Gerade in den letzten Monaten, als durch die stark angestiegenen Infektionszahlen immer wieder auch in den Kitas hohe Personalausfälle zu verzeichnen waren und trotzdem in keiner der Kindertagesstätten der Gemeinde Hasselroth die Öffnungszeiten verkürzt werden mussten. Dies war für alle berufstätigen Eltern eine große Entlastung.

In einem letzten Schritt werden dann die Betretungsverbote in den Kindertagesstätten aufgehoben und damit auch die Bring-und Abholsituation erstmalig seit Beginn der Pandemie wieder normal verlaufen. Eltern können dann wieder gemeinsam mit ihren Kindern die Einrichtungen betreten. Für manche Familien wird dies völlig neu sein, wenn das Kind während der Pandemie aufgenommen wurde. So werden Eltern dann auch wieder vor Ort sehen können, wenn man sein Kind in die Gruppe begleiten darf, was die Kinder gebastelt oder gemalt haben und welche Projekte gerade in den Gruppenräumen stattfinden. Auch der Kontakt zu den Erziehern*innen wird wieder verbessert.

Alle sind froh, wieder im Regelbetrieb unter normalen Bedingungen arbeiten zu dürfen. Dies bedeutet auch die Rückkehr zur normalen Vorschularbeit, die sehr lange nur sehr schwierig zu gestalten oder teilweise gar nicht möglich war.

Noch sind die Infektionszahlen hoch, aber alle sind guter Hoffnung, dass sich auch diese Situation spätestens im April wieder normalisiert.

Ein großer Dank gilt auch den Elternbeiräten, die während der Pandemie großartig mit Bürgermeister Pfeifer und der Verwaltung zusammengearbeitet und diese in hohem Maße unterstützt haben, in dem Informationen immer direkt an die Erziehungsberechtigten weitergeleitet oder Rückmeldungen gegeben wurden. Es fand zu jederzeit ein guter Austausch statt.

Gemeinsam haben alle, die mit der Organisation und der Betreuung in den Hasselrother Kindertagesstätten zu tun haben, mit viel Verständnis seitens der Erziehungsberechtigten diese schwierige Zeit gemeistert.

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: