Jannik Trunk

Umleitung Radweg

Werbung:

Sanierung des Radwegs entlang der B8

Abschnitt zwischen Bischofsheim und der Rumpenheimer Fähre ist ab Mitte März gesperrt

 

Gut ausgebaute Radwege sind elementarer Bestandteil eines attraktiven Nahverkehrsnetzes und ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Radverkehrs. Auch in Maintal stehen verschiedene Maßnahmen an, um Radwege auszubessern und aufzuwerten. So findet von Mitte März bis voraussichtlich Mitte April die Sanierung eines Radwegeabschnitts zwischen Bischofsheim und der Rumpenheimer Fähre durch HessenMobil statt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

 

Der Radverkehr muss für den Zeitraum der Baumaßnahme, die voraussichtlich von Mitte März bis Mitte April dauern soll, umgeleitet werden. Die Umleitungsstrecke verläuft von Frankfurt kommend über die Ampel Höhe Campingplatz Mainkur, nördlich der B8 durch das Kleingartengebiet bis zum Bahnhof Maintal-West, von dort aus weiter Richtung In der Kirschal bis zur Grünen Mitte; Im Linnen. Von dort aus erfolgt die Wegführung links Richtung Bischofsheim bis zum verlängerten Dörnigheimer Weg.

 

Radfahrer*innen, die von Rumpenheim kommen, fahren auf dem parallel zur B8 verlaufenden Radweg bis Frankfurt zur Ampel am Campingplatz Mainkur und folgen dort der oben genannten, ausgeschilderten Umleitungsstrecke.

 

Von Bischofsheim kommend beginnt die Umfahrung des gesperrten Abschnitts ab Höhe des Knotenpunkts Am Kreuzstein / Allensteiner Straße / Goethestraße, über den Fußgängerüberweg in die Goethestraße bis zum verlängerten Dörnigheimer Weg. Von dort aus führt die Umleitungsstrecke Richtung Grüne Mitte, Im Linnen bis nach dem Bahnübergang rechts Richtung Bahnhof Maintal-West/ In der Kirschal.

 

Zur eigentlichen Baumaßnahme wird Hessen Mobil für die Radfahrenden und Fußgänger*innen noch eine gesonderte Mitteilung veröffentlichen.

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: