Jannik Trunk

Jugendliche packen Hilfspakete

Werbung:

Unter dem Motto „Hilfspakete für ukrainische Familien packen“ hat das
Jugendreferat Bruchköbel zu einer spontanen gemeinsamen Packaktion neben dem
Jugend-, Familien- & Sozialzentrum am 02.03. eingeladen. Neben der tatkräftigen
Unterstützung hatten die Jugendlichen sogar selbst zahlreiche Lebensmittel,
Hygiene- und Babyartikel für die Hilfspakete mitgebracht.
Außerdem waren einige Bruchköbeler Bürgerinnen und Bürger dem Aktionsaufruf
über die Sozialen Medien gefolgt und hatten ebenfalls Hilfsgüter für die Pakete
gespendet. „Wir hätten nie mit so einer großen Resonanz gerechnet“ so Nicole
Lenz und David Dieschburg vom Jugendreferat.
Insgesamt wurden 41 Hilfspakete von 19 Jugendlichen für die ukrainischen Familien
gepackt und an die Firma Maintaler zum Weitertransport übergeben. Weiterhin
gehen beim Jugendreferat von Jugendlichen und Bruchköbeler Bürgern Anfragen
ein, ob die Aktion nochmal durchgeführt wird und ob noch Hilfsgüter gespendet
werden können. Das Jugendreferat plant eine Wiederholung der Aktion und
Interessierte können sich gerne beim Jugendreferat melden.

 

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: