Jannik Trunk

Finanzen für Frauen – Online-Vortrag der Verbraucherzentrale gibt Tipps für Vorsorge

maintal

Werbung:

Der Frauenbeirat der Stadt Maintal veranstaltet am Dienstag, 22. März, von 17 bis 18 Uhr einen Online-Vortrag mit Referentinnen der Verbraucherzentrale zum Thema „Finanzielle Vorsorge für Frauen“. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich unter der E-Mail-Adresse elkereichert2019@gmail.com anmelden.

Viele Frauen scheuen sich vor einer Beschäftigung mit dem Thema Finanzen. Sie treten oft mit der Geburt von Kindern beruflich kürzer, arbeiten in Teilzeit oder gehen einem Minijob nach, um familiäre Sorgearbeit und Beruf miteinander vereinbaren zu können. Hinzu kommt die Steuerklasse 5 im sogenannten Ehegattensplitting, mit der viele Frauen zugunsten einer geringeren Versteuerung des Haupteinkommens der Familie finanzielle Nachteile akzeptieren.

Im Falle von Trennungen, häuslicher Gewalt und beim Rentenbezug können sich dann ernsthafte Probleme ergeben. Um diesen vorzubeugen, bietet der Frauenbeirat einen Online-Vortrag mit Referentinnen der Verbraucherzentrale an. Frauen erhalten Tipps, wie sie ihre Finanzen so aufstellen können, dass sie abgesichert und unabhängig sein können. Anmeldungen sind bis zum 20. März möglich. Der Vortrag findet über das Portal Edudip statt. Nur registrierte Teilnehmerinnen erhalten nach der Anmeldung Zugang zu dem virtuellen Veranstaltungsraum.

Quelle: Stadt Maintal

 

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: